5 ganz besondere Reiseziele für 2017

Für die Osterferien und den nächsten Sommer ist nur noch sehr wenig übrig. Daher ist es an der Zeit, die Ziele auszuwählen, die wir 2017 besuchen werden. Für den Fall, dass Sie ein wenig Inspiration brauchen, bieten wir Ihnen in diesem Beitrag einige ganz besondere Ziele, die Sie dieses Jahr besuchen können. Bereit?

Philippinen

Philippinen Strand

Die Philippinen sind ein einzigartiges Land. Abgesehen von seiner unbestreitbaren Schönheit hat dieses Land eine gewisse Eigenart, die diejenigen fasziniert, die es kennen. Die Landschaften sind wunderschön, die Strände paradiesisch, die Vulkane imposant ... aber wir können auch Tugenden in der köstlichen Küche und in der Gastfreundschaft der Menschen finden.

Die Philippinen sind ein großartiger Ort zum Surfen und Tauchen. Anders als in anderen südostasiatischen Ländern sind die Strände auf den Philippinen nicht überfüllt, so dass es sich um ein ziemlich exklusives Reiseziel handelt. Das Wasser ist sauber und kristallklar, sodass Sie schwimmende Tiere wie Meeresschildkröten, Walhaie oder Korallengärten beobachten können.

Tatsächlich Die Philippinen sind perfekt für den Ökotourismus geeignet, da Abenteuerlustige Vulkane besteigen, mit Haien schwimmen, einen Ausflug in den Dschungel unternehmen oder die Aussicht auf alte terrassierte Reisfelder genießen können.

Aber die mehr Städter werden auch die Philippinen genießen, besonders in Manila, einer Stadt mit enormen Kontrasten, die das Moderne mit dem Traditionellen und das Konventionelle mit dem Exotischen verbindet.

Der amerikanische Einfluss ist offensichtlich, obwohl es in Manila immer noch Spuren der spanischen Präsenz gibt, sei es auf den Straßen oder in Denkmälern. Einige der interessantesten Orte sind unter anderem die Universität von Santo Tomás, das Fort von Santiago, die Kathedrale von Manila, die Kirche von San Agustín oder das Heiligtum von San Antonio.

Belize

Belize Strand

Belize liegt an der karibischen Küste Mittelamerikas zwischen Guatemala und Mexiko und ist eines der großen Paradiese zum Tauchen und Schnorcheln. Da es eines der wenigen jungfräulichen Schanzen auf dem Planeten ist, ist es ein ideales Ziel für diejenigen, die die Natur in ihrer reinsten Form lieben. Ein großer Teil der Landesoberfläche wird zum Schutzgebiet erklärt, so dass es nicht verwunderlich ist, dass viele Orte als authentische Schätze gelten.

In diesem Sinne hat die Küste von Belize das längste Korallenriff der westlichen Hemisphäre sowie ein ausgedehntes System von Meereshöhlen. Das bekannteste Bild ist beispielsweise das Blaue Loch (das große Blaue Loch), zu dem Sie zwischen Stalaktiten, Stalagmiten und sogar Haien tauchen können.

Aus kultureller Sicht hat Belize interessante Maya-Stätten im üppigen Dschungel versteckt, die sich südlich der Halbinsel Yucatan befinden. Einige von ihnen, wie Caracol, wurden ausgegraben und restauriert und präsentieren spektakuläre Steinreliefs sowie eine sehr geniale Architektur.

Es lohnt sich auch, Belize City an der Küste der Karibik zu besuchen, die bevölkerungsreichste Stadt des Landes und ehemalige Hauptstadt, bevor sie 1970 nach Belmopan verlegt wurde.

Kanada

Laut Lonely Planet wird dieses nordamerikanische Land 2017 das beste Reiseziel sein. Dies schließt normalerweise aufstrebende Ziele ein, Länder, die eine Art Gedenken feiern oder die für den Reisenden Sichtbarkeit für ihre Verdienste beanspruchen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Kanada den ersten Platz in dieser Rangliste einnimmt (später werden wir den Rest der Gewinner bekannt geben). Einige davon sind: seine großen Infrastrukturen für den Tourismus, der nächste 150. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes, der von allen gefeiert wird die Höhen und ein schwacher kanadischer Dollar, mit denen viele internationale Touristen in ihren Ferien großartige Dinge tun können.

Zusätzlich Kanada ist ein von der Natur gesegnetes Land. Es ist das zweitgrößte Land der Erde und hat eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften: Strände, Berge, Gletscher, Weizenfelder, Wälder ... In diesem Sinne spielt es keine Rolle, zu welcher Jahreszeit wir das Land besuchen, denn hier gibt es immer spannende und interessante Pläne.

Rusia

San Petersburgo

In jeder großen oder kleinen russischen Stadt gibt es immer eine interessante Ecke, die erklärt, warum das historisch-kulturelle Erbe Russlands eine Quelle des Ruhms und des Stolzes für dieses Land ist. Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Tourismus in Russland 2017 auf dem Vormarsch ist. Insbesondere wenn im nächsten Jahr die Weltmeisterschaft stattfinden wird und höchstwahrscheinlich die Zahl der Touristen steigen und die Preise teurer werden.

Moskau ist in Bezug auf Hotels und Restaurants immer noch etwas teuer, aber im Rest Russlands ist alles billiger. Zum Beispiel können Sie Städte wie Nowgorod (erste russische Hauptstadt), Tomsk (in Sibirien) oder Kasan (in Tatarstan) und das transsibirische Land entdecken.

Die beiden beliebtesten Städte in Russland sind wahrscheinlich Sankt Petersburg und Moskau. Beide sind sehenswert und sollten nach und nach genossen werden. In der Hauptstadt können Sie den Kreml, den Roten Platz, die Basilius-Kathedrale oder das Bolschoi-Theater sehen, während Sie in Sankt Petersburg von der Auferstehungskirche Christi, der Kasaner Kathedrale, der Eremitage oder dem Palast von Peterhof begeistert sein werden.

Ägypten

Pyramiden

Ägypten ist ein unglaubliches Land, das es wert ist, mindestens einmal in Ihrem Leben besucht zu werden. Besonders wenn Sie sich für das alte Ägypten und die Zeit der Pharaonen begeistern.

Wenn Sie schon immer Indiana Jones nachahmen und die alten Schätze dieses Landes entdecken wollten, wie die Tempel von Abu Simbel, die Pyramiden von Gizeh, seine berühmte Sphinx, den Tempel von Karnak oder Luxor, und den mythischen Nil befahren möchten , dieses 2017 ist dein Moment.

Sie können auch nicht ein paar Tage in Kairo verpassen, einer Stadt voller Magie und Geheimnisse. Dort müssen Sie die Zitadelle (eine mittelalterliche islamische Festung aus dem XNUMX. Jahrhundert, die lange Zeit die Residenz von Saladin dem Großen war), das Kutschenmuseum, das Ägyptische Militärmuseum, das Al-Gawhara-Palastmuseum und Natürlich das Ägyptische Museum in Kairo. Ein weiterer Ort, den Sie nicht verpassen dürfen, ist der Al Azhar Park, der perfekt ist, um den Sonnenuntergang zu genießen.

Der Khan el-Khalili Markt ist einer der besten in Kairo, um Souvenirs zu kaufen. Es stammt aus dem XNUMX. Jahrhundert und war zu seiner Zeit das Epizentrum des Gewürzhandels. Hier finden Sie alles von Kleidung bis zu ätherischen Ölen.

 

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*