Baskische Pinchos, eine ganze gastronomische Tradition

Leckere Spieße

In Nordspanien isst man sehr gut. Diejenigen, die in den Urlaub gefahren sind, haben sicherlich einen Teil ihrer Zeit der Verkostung der traditionellen Gerichte der verschiedenen Gemeinden gewidmet, die uns mit hochwertiger Küche begeistern. Wie wir bereits wissen, ist die Die Gastronomie ist Teil der Touristenattraktion im BaskenlandDeshalb werden wir heute über die bekannten baskischen Pinchos oder 'Pintxos' sprechen, um genauer zu sein.

Wer das Baskenland besuchen will, muss im Voraus wissen, was wir unter dem verstehen Pintxo-Kultur, weil es eine ganze Welt zu entdecken ist. Diese köstlichen kleinen Häppchen können zu einem Laster werden und eine Möglichkeit, Hunderte von Aromen des Nordens zu entdecken. Deshalb müssen wir alle Details kennen, von dem, was sie sind, bis zu dem Ort, an dem wir sie finden können.

Was sind baskische Pintxos?

Txaka

die Pinchos oder Pintxos kennen wir in fast ganz Spanienund es ist so, dass sie in unserem Land fast zu einer Institution geworden sind und es kein Getränk gibt, das nicht von diesen Vorspeisen begleitet wird. Aber genau wie in einigen Gegenden es sich um sehr einfache und typische Häppchen handelt, gibt es Orte, an denen die Pincho-Kultur viel weiter geht, mit typischen Köstlichkeiten der Gastronomie der Region und Aromen, die in kleinen köstlichen Häppchen gemischt werden, die von einem Einheimischen zum anderen verkostet werden. Spieße im Baskenland sind nicht nur eine Begleitung zu Getränken, sondern auch eine Möglichkeit, die Gastronomie in kleinen Vorführungen zu probieren. Sie werden so genannt, weil sie normalerweise mit einem großen Zahnstocher durchbohrt werden, obwohl heute viele wie kleine Teller sind.

Wie man Spieße holt

Für Pintxos in Bars zu gehen heißt 'txikiteo' Und es bezieht sich auf diesen beliebten Sport, von Bar zu Bar zu gehen und ein paar Pinchos zu probieren, während man etwas trinkt. In den Bars des Baskenlandes werden wir von der Menge an Pinchos überrascht sein, die auf der Bar angezeigt werden. Dies sind kalte Pintxos, die im Moment serviert werden können. In einigen Bars gibt es Menüs, um heiße Pintxos zu bestellen, die gerade zubereitet werden und normalerweise etwas teurer sind. Je nach Balken können sie auf unterschiedliche Weise eingenommen werden. In einigen gibt es am Anfang der Bar Teller, auf denen wir die gewünschten Pintxos nehmen und am Ende bezahlen können, in anderen bestellen wir die Pintxos zur gleichen Zeit, zu der wir unser Getränk bestellen. Der Rat ist, nicht viele Pintxos in der ersten Bar zu haben, die wir sehen, nur weil wir sie alle köstlich finden, da uns das in anderen Bars passieren wird. Im Allgemeinen nehmen sie ein oder zwei und gehen zur nächsten Bar. Wir werden sehen, dass die Spieße von den normalsten zu den Ideen der Haute Cuisine wechseln können.

Wo man die Pintxos hat

Baskische Spieße

Die Wahrheit ist, dass es in jeder Stadt im Baskenland möglich ist, eine Bar zu finden, in der köstliche Pintxos serviert werden. Es gibt jedoch zwei Orte, die in dieser Hinsicht besonders wichtig sind und die wir nicht verpassen sollten. Auf der einen Seite ist die Altstadt der Stadt San Sebastián und auf der anderen Seite die Nachbarschaft des Yachthafens in Hondarribia. Auf der anderen Seite können wir heute in einer Zeit zusammenfallen, in der ein Spießwettbewerb stattfindet, was sehr häufig vorkommt, bei dem Bars um den leckersten und beliebtesten Spieß konkurrieren.

Einige baskische Pinchos

Baskische Spieße

Wenn wir zu den Bars gehen und die Spieße sehen, werden wir feststellen die Vielfalt wir müssen wählen. Vom traditionellen spanischen Omelett, das Sie nie verpassen dürfen, bis hin zu den aufwändigsten Häppchen. Einige, die Sie probieren müssen, sind solche, die mit Pilzen oder Pilzen wie Steinpilzkroketten hergestellt wurden. Sehr typisch sind auch die Spieße, in die Pfeffer oder Sardellen gegeben werden, mit allen Arten von Mischungen und Aromen.

Unter den Spießen gibt es einen Klassiker wie Spieß namens "La Gilda", das aus grünen Chilischoten, Sardellen und grünen Oliven hergestellt wird, die alle auf einem Zahnstocher auf einer Scheibe Brot stechen. Der 'Txaka' ist ein weiterer Grundnahrungsmittel des Baskenlandes. Es wird mit geriebenen Krabbenstangen hergestellt und mit Mayonnaise gemischt, zu der gekochtes und geriebenes Eiweiß hinzugefügt wird. Zum Schluss wird es auf einem Stück Brot serviert und das ebenfalls geriebene Eigelb darauf gelegt. All dies sollte nach Geschmack gewürzt werden. Da es sich um eine Gemeinde mit vielen Küsten handelt, gibt es auch Tradition bei Fischgerichten, so dass wir Spieße wie Kabeljaukroketten oder Kabeljau mit Pilzen finden. Letzteres ist eine kleine Dorschlende ohne Knochen in einem Stück Brot, auf dem die Pilze bereits sautiert und nach Geschmack gekocht sind. Und dies sind nur einige der vielen Pintxos, die wir auf unserer Reise ins Baskenland finden können. Guten Appetit!

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*