Besuchen Sie Oslo, was Sie in der norwegischen Hauptstadt II sehen und unternehmen können

Oslo

Wir fahren heute mit dem fort Ideen für einen Besuch in Oslo, die Hauptstadt von Norwegen. Sie kennen bereits den großen Vigeland Park, das berühmte Wikingerschiffsmuseum oder die Akershus-Festung, aber auf Ihrer Reise fehlen viele andere Dinge. Wenn es etwas gibt, das in dieser Stadt zu sehen ist, dann sind es interessante Museen, da es eine sehr kulturelle Stadt ist, aber es gibt auch Zeit, ein wenig Sport und die Landschaft zu genießen.

Oslo ist viel mehr als Museen und Geschichte, deshalb geben wir Ihnen viele andere Ideen für Vervollständigen Sie die Liste dieser Reise. Und vergessen Sie nicht, den Oslo-Pass zu erwerben, um bessere Angebote für die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erhalten.

Royal Palace

königlicher Palast

Dies ist der offizielle Wohnsitz der Könige von Norwegen in Oslo. Der Palast stammt aus dem 13.30. Jahrhundert und der Wachwechsel findet um XNUMX Uhr statt. Es ist möglich, eine Führung durch das Innere zu machen, aber nur, wenn wir von Ende Juni bis Mitte August reisen, wenn sie erlaubt sind. Im Inneren des Palastes gibt es eine Kapelle und einen eleganten Ballsaal. Einer der beliebtesten Orte im Palast ist der Sala de los Pajaros, der so benannt ist, weil an den Wänden Gemälde von Vögeln hängen. Heute ist es eher ein Arbeitsplatz als ein Palast, der als Residenz genutzt wird, obwohl dies offiziell so bleibt. Wenn wir es von innen nicht sehen können, können wir das schöne Gebäude immer von außen bewundern.

Osloer Opernhaus

Opera House

Das Osloer Opernhaus ist aufgrund seiner ursprünglichen Architektur einer der am meisten fotografierten Orte Ufer des Fjords. Es ist ein sehr origineller Ort, da es möglich ist, auf den Dächern der Oper zu gehen, um den oberen Bereich zu erreichen und von dort aus die Aussicht auf den Fjord zu genießen. Obwohl wir die Oper nicht betreten, lohnt es sich, den Fjord zu sehen, sich auf den breiten Flächen auszuruhen oder auf den Dächern der Oper zu spazieren. Es ist ein Gebäude, das die Interaktion mit den Menschen fördert, die es besuchen werden. Im Inneren befinden sich drei verschiedene Bühnen und mehr als tausend verschiedene Räume. Das Beste ist, dass es auch Werke und Konzerte im Freien gibt, um die große Fläche im Freien zu genießen.

Fram Museum

Fram Museum

Die Abenteuerlustigsten werden sicherlich das große Fram Museum sehen wollen, die Fram ist ein sehr widerstandsfähiges Schiff, das mehrere gemacht hat Polarexpeditionen, einer mit Roald Amudsen. Im Museum befindet sich das Schiff mit den Dingen, die es im Inneren trug, intakt. Besucher können das Schiff betreten und alle Details sehen, um zu erfahren, wie sie auf diesem Schiff gelebt haben. Darüber hinaus ist rund um das große Schiff eine Ausstellung mit der Geschichte der Polarexpeditionen zu sehen. Heute ist es möglich, einige kombinierte Tickets für verschiedene Museen zu kaufen. In diesem Fall gibt es eine Eintrittskarte für das Ton-Kiti-Museum, das Norwegische Schifffahrtsmuseum und das Fram-Museum.

Norwegisches Volksmuseum

Volksmuseum

Das norwegische Volksmuseum ist ein wirklich origineller Ort, den normalerweise jeder mag. Es ist ein Freilichtmuseum, das hat 155 verschiedene Häuser die aus verschiedenen Teilen des Landes kopiert wurden. Es ist möglich, den Lebensstil in verschiedenen Epochen und Häusern aller Art zu sehen. Während des Sommers gibt es verschiedene Aktivitäten für Kinder, wie zum Beispiel Basteln oder typische Süßigkeiten, und zu Weihnachten gibt es einen schönen Markt.

Holmenkollen

Holmenkollen

Der Holmenkollen befindet sich am Stadtrand von Oslo und ist nicht nur ein erstaunlicher Trampolinturm für Sprünge, sondern auch ein Skimuseum. Wenn Sie diesen Sport mögen, können Sie die Geschichte des Skifahrens im Museum sehen. Es gibt auch einen lustigen Simulator, in dem Sie erleben können, wie Springen ist. Es gibt auch einen Geschenkeladen und ein Café zum Entspannen.

Oslo Fjord mit dem Boot

Osloer Fjorde

Eine der größten Attraktionen in dieser Stadt ist es, den Fjord zu genießen. Machen Sie eine Bootsfahrt durch die Oslo Fjorde Es ist eine Erfahrung, die wir nicht verpassen sollten. Kreuzfahrten von bis zu zwei Stunden werden durch die Fjorde unternommen, um die Stadt vom Meer aus zu sehen. Diesbezüglich gibt es viele Angebote, von kleinen Booten bis hin zu schönen Segelbooten, je nachdem, was wir wollen. Aber es ist sicherlich etwas, was wir tun müssen, wenn wir in Oslo sind.

Nationalgalerie von Norwegen

Nationalgallerie

Diese Galerie in Oslo ist ein Muss für alle, die Kunst lieben. Es verfügt über eine große Sammlung nordischer, norwegischer und internationaler Kunst vom frühen XNUMX. Jahrhundert bis heute. Obwohl die Stadt das Munch Museum hat, ist die Wahrheit, dass das berühmteste Werk des Künstlers, 'Der Schrei'befindet sich in dieser Nationalgalerie.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*