Strand von Bologna

Bolonia Strand

La Der Strand von Bolonia ist einer der beliebtesten in CádizVon ganz Andalusien gilt es sogar als einer der besten Strände Spaniens. Wir stehen also vor einem Sandgebiet, das zu einem Touristenort für diejenigen geworden ist, die nach Tarifa reisen. Es ist ein unberührter Strand, sehr gut erhalten und gepflegt, da er sich in einer Enklave befindet, die Orte von großem Interesse bietet.

Wir werden nicht nur zum Strand von gehen Bologna auf der Suche nach Sonne und Hitze, aber wir werden einen ganzen Raum zu entdecken haben. Darin befindet sich eine antike römische Stadt, die sehr gut erhalten ist, einige wunderschöne Dünen und auch die Möglichkeit zum Surfen oder einige der Wassersportarten, die in dieser Gegend so beliebt sind.

Wie komme ich zum Strand von Bolonia?

Wenn wir in Cádiz angekommen sind, können wir diesen Strand, der eine Autostunde entfernt ist, leicht erreichen. Wir fahren von Cádiz zur A-48 und später zur N-340. Wir werden hineingehen Richtung Vejer de la Frontera und wenn wir dies passieren, werden wir nach Zahara de los Atunes gehen. Der Strand von Bolonia ist nur wenige Kilometer von dieser Stadt entfernt, aber in dieser Gegend ist die Straße nicht sehr gut. Es ist schmal und kurvenreich und man muss vorsichtig sein. Wie auch immer, wenn Sie zum Strand kommen, gibt es einen Parkplatz. Natürlich ist es fast immer besser, früh aufzustehen oder in der Nebensaison zu gehen, um nicht viele Besucher zu treffen.

Stadt von Baelo Claudia

Baelo Claudia

diese Die archäologische Stätte war 1917 eine Entdeckung, da es begraben wurde, daher sein großer Erhaltungszustand. Diese römische Siedlung wurde auf einem anderen Phönizier errichtet und gibt uns einen Eindruck von der großen Bedeutung des Seehandels, der vor Jahrhunderten in dieser Gegend existierte. An diesem Strand werden wir uns nicht nur sonnen, sondern auch in die Vergangenheit reisen. Diese kleine Population handelte nicht nur mit Afrika und dem Mittelmeer, sondern war auch die treibende Kraft hinter dem Verkauf von Thunfisch, eine Aktivität, die Jahrhunderte andauerte, da dank dieser Entdeckung die Garum-Formel bekannt war, die Sauce, mit der Thunfisch gewürzt wurde im gesamten Römischen Reich vermarktet werden. Gegenwärtig können diese Ruinen nicht nur besichtigt werden, sondern wir finden auch ein Interpretationszentrum, in dem wir viel mehr lernen und eventuelle Zweifel lösen können.

Die Dünen in Bologna

Bolnia Dünen

Im westlichen Teil des Strandes befindet sich die große Düne von Bolonia, die bereits Teil der typischen Bilder in dieser sandigen Gegend ist. Habe einen großer ökologischer Wert und ist ein Dünensystem das bewegt sich weiter ins Landesinnere. Es muss daran erinnert werden, dass in diesem Gebiet viel Ostwind weht, wodurch die Düne ihren Weg fortsetzt und die umliegenden Kiefern begräbt. Es hat eine Höhe von ungefähr dreißig Metern und eine der lustigsten Aktivitäten, die fast jeder macht, ist es, auf die Spitze zu klettern, um herunterzurollen oder wie wir es wünschen. Es ist eine Erfahrung, die uns das Gefühl geben wird, Kinder zu sein.

Was tun am Strand von Bolonia?

Bologna

Dieser Strand ist ein natürlicher Ort von großer Schönheit, der uns viele Möglichkeiten bietet. Einer von ihnen ist Besuchen Sie das Ancón-Gebiet und die natürlichen Pools. Das Meerwasser bleibt bei Ebbe zwischen den Felsen und bildet diese geschätzten natürlichen Becken. Dies ist ein abgeschiedener Bereich, der zu Fuß erreichbar ist. Es ist ein Bereich, in dem Nudismus praktiziert wird und in dem weniger Menschen strömen, für diejenigen, die ein bisschen Ruhe suchen. Darüber hinaus können Sie die Massage der Wellen genießen, die in diesen Bereich eindringen, und den Schlamm, der durch den Schieferboden gebildet wird, den viele Badegäste auf therapeutische Weise auf der Haut verwenden. Ein ganzes Spa in einem Naturgebiet.

Wir können nicht versäumen, die Route zu erwähnen, die gemacht werden kann von Bologna zum Leuchtturm von Camarinal. Es ist eines der schönsten und findet im Naturpark der Straße statt, einem Schutzgebiet. Wir müssen wachsam sein, denn auf dem Weg können wir einige Vögel und auch einige Wale im Meer sehen, wenn wir Glück haben. Sie fahren am Strand von Cañuelo vorbei und erreichen den Leuchtturm von Camarinal und Cabo de Gracia, wo Sie auch einen alten Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg finden.

Tipps, um Bologna zu genießen

Dieser Strand ist sehr touristisch. Wenn wir also alles ruhig sehen möchten, wird empfohlen, nicht mitten im Sommer zu fahren. Darüber hinaus ist im Sommer die Sonne in der zentrale Stunden können zu lang werden und sogar um Probleme zu verursachen, wenn wir in die Dünen gehen. Es gibt nur wenige Bars und Geschäfte an diesem Strand. Seien Sie also auf hohe Preise vorbereitet. Es ist immer ratsam, etwas mitzunehmen, aber seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie etwas zurücklassen, da es sich um ein geschütztes Naturgebiet handelt.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*