Calas de Mallorca

Calas de Mallorca

die Ausflüge auf der Suche nach Flucht sind an der Tagesordnung. Fast jeder mag den Strand, die Sonne, das gute Wetter und das Baden in kristallklarem Wasser, um die Verbindung zu trennen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Tourismus auf der Insel Mallorca so stark wächst, da er ein idealer Ort ist, um wunderschöne Strände und Buchten zu entdecken.

Mal sehen Einige der besten Buchten Mallorcas. Diese Insel zeichnet sich vor allem durch kleine Buchten aus, die traumhafte Ecken bieten, in denen Sie die besten Bilder machen und den Tag in Ruhe verbringen können. Wenn Sie auf die Insel reisen und immer noch nicht sicher sind, wo Sie baden sollen, beachten Sie die Buchten, die Sie besuchen sollten.

Planen Sie Ihre Reise nach Mallorca

El Reise nach Mallorca muss geplant werden, da es auf der Insel viel zu sehen gibt. Die Flüge kommen direkt am Flughafen Palma de Mallorca in der Nähe der Hauptstadt an. Daher ist es am besten, genau in diesem zentralen Bereich eine Unterkunft zu finden und von hier aus umzuziehen. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, wenn Sie die Buchten Mallorcas sehen möchten, ist, ein Auto zu mieten. Mietwagen geben uns die Möglichkeit, uns frei zu bewegen. Auf diese Weise können wir auch die kleinsten Ecken sehen, da nicht alle Buchten einen guten Zugang haben und viele von ihnen besser gleich am Morgen gehen, um eine Überfüllung zu vermeiden.

Caló des Moro

Cala del Moro

Caló des Moro Es befindet sich in der Gemeinde Santañí und es ist eine weitere dieser wunderschönen Buchten auf Mallorca, in denen wir Wasser so klar sehen können, dass es wie ein himmlischer Ort erscheint. Um an diesen Punkt zu gelangen, muss man ein wenig laufen, damit wir eine etwas abgelegene Bucht genießen können, in der wir uns sonnen können. Wie fast alle kleinen Buchten auf Mallorca können wir bei der Ankunft felsige Gebiete sehen, sehr klares Wasser aufgrund des niedrigen Tiefgangs und des weißen Sandes. Dies lässt die Vision dieser Buchten für uns unglaublich erscheinen. Sie sind wirklich wunderschöne Landschaften, weil sie auch von natürlichen Räumen umgeben sind, da sie etwas abgelegen sind.

Cala Agulla

Cala Agulla

Dies ist eine sandige Bucht, die auch die blaue Flagge hat. Es ist ein großes Gebiet, wenn wir es mit anderen Buchten auf der Insel vergleichen, die normalerweise recht klein sind. Es liegt in der Gegend von Cala Ratjada und wir können einige Dienstleistungen genießen. Es ist auch von einem wunderschönen Kiefernwald umgeben, der es zum idealen Ort macht, um den ganzen Tag mit der Familie zu verbringen, da wir in der Gegend essen können. Es liegt in der Nähe anderer interessanter Buchten wie Cala Mesquida und Cala Moltó, die alle zu einem Naturgebiet von besonderem Interesse erklärt wurden.

Cala Mondragó

Cala Mondragó

Diese schöne Bucht befindet sich in einem Naturpark im Südosten Mallorcas. Es ist ein besonderes Schutzgebiet für Vögel und ein Traumort. Während wir diese schöne Bucht genießen, können wir andere Orte im Naturpark sehen. An diesem Ort können Sie den Teich und den Strand von S'Amador sehen, einen Strand, der als einer der schönsten der Insel gilt. Cala Mondragó ist besonders in der Hochsaison ziemlich überfüllt, aber es lohnt sich, es wegen seines klaren Wassers und des feinen Sandes zu genießen. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie einen kleinen Spaziergang machen. Wenn wir die Bucht satt haben, gibt es in dieser Gegend außerdem mehrere Wanderwege, wie zum Beispiel die Route Ses Puntes de Ses Gatoves oder die Route S'Amador.

Cala Varques

Cala Varques

Diese 90 Meter lange Bucht ist ein Ort, an dem Sie noch etwas Ruhe genießen können. Es ist nur wenige Kilometer entfernt Porto Cristo, ein Touristenort in Manacor, ganz in der Nähe der bekannten Drach-Höhlen, so dass Sie den Moment nutzen können, um beide zu besuchen. Der Zugang ist von einem Kiefernwald umgeben, in dem Sie mehrere Höhlen und Unterwassergalerien sehen können. Während der Hochsaison ist es jedoch ein beliebter Ort für diejenigen, die wissen, wie man dorthin kommt. Es ist gut, früh zu gehen, um das unglaublich klare Wasser und die Ruhe zu genießen. Es ist immer noch weniger überfüllt als andere und ein Ort, an dem man das gute Wetter genießen kann, obwohl es keinen Service gibt. Wenn wir also den Tag dort verbringen wollen, müssen wir alles mitbringen, was wir brauchen.

Buchten auf Menorca

Cala Mitjana ist eine von denen, die immer empfohlen werden, wenn Sie die Insel Menorca besuchen. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie von Ciudadela nach Mahón fahren. Ist Die Bucht befindet sich neben Cala Galdana, was auch sehr schön ist. Es gibt einige bekannte Buchten auf der Insel, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wie Cala Macarella oder Cala Macarelleta.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*