Genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Grandvalira

Grandvalira

Nach einem sehr heißen Sommer ist es Zeit, einen unvergesslichen Urlaub vorzubereiten. Wo? Auf Grandvalira, wo Sie den Wintersport ausüben können: Skifahren. Sie können aber nicht nur Spaß haben, während Sie Ihre Beine und Arme mit Ihrem Snowboard trainieren, sondern auch die wunderschöne Schneelandschaft dieser Ecke von Andorra sehen.

Damit Sie nichts vergessen, möchte ich Ihnen helfen, die Liste der Dinge zu erstellen, die Sie benötigen, um das Jahr bestmöglich zu beenden: mit der besonderen Erinnerung an Ihre Tage in Grandvalira.

Was ist und wo ist Grandvalira?

Skigebiet Grandvalira

Es ist ein 2003 gegründetes Skigebiet in den Pyrenäen im Fürstentum Andorra. Es ist das größte Skigebiet in den Pyrenäen, da es etwa 210 km Pisten hat, die vom Zentrum des Landes nach Osten führen und die Grenze zu Frankreich erreichen. Es kann über sechs verschiedene Wege erreicht werden, die dem Lauf des Flusses Valira de Oriente folgen Pas de la Casadas Grau Roigdas Soldeu, El Tarterdas Canillo und Encamp.

Die Mindesthöhe beträgt 1710 Meter und die Höchsthöhe 2560 Meter. Es hat auch 1027 künstliche Schneekanonen, die eine Fläche von 136 km einnehmen. So können Sie den Schnee genießen, ohne sich um irgendetwas kümmern zu müssen, da viele Dienstleistungen angeboten werden, damit der Besucher einige wundervolle Tage mit Familie oder Freunden verbringen kann. Dienstleistungen wie café, Restaurant, primeros auxilios, Fastfood-Restaurant, Kinderhort, Ski- / Schneeschule, Parken, und natürlich Toiletten.

Welche Aktivitäten werden im Winter praktiziert?

Skigebiet in Grandvalira

Während der Wintermonate finden inmitten dieser wunderschönen verschneiten Landschaft viele und abwechslungsreiche Aktivitäten statt. Es gibt so viele, dass selbst diejenigen, die nicht gerne Ski fahren oder andere Dinge bevorzugen, Sie können eine tolle Zeit haben.

Zum Beispiel können Sie üben Mushing, der ein von Hunden gezogener Schlitten ist, Machen Sie eine Fahrt mit einem Schneemobil, Langlauf oder Nachtskifahren, Boardercross, Reise die Abenteuerstrecke, Skifahren lernen in der Gegend für Anfänger mit Hilfe eines Lehrers,… Kurz gesagt, mit so viel zu tun haben Sie nicht einmal Zeit, über Langeweile nachzudenken 😉.

Was brauche ich, um nach Grandvalira zu fahren?

Pas de la Casa, Grandvalira

Was in Ihrem Reisekoffer nicht fehlen darf, ist Folgendes:

  • Ausweisdokument: Um nach Grandvalira zu gelangen, müssen Sie nach Andorra reisen. In diesem Land ist für keine Nationalität ein Visum erforderlich. Sehr wichtig ist, dass Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und das Familienbuch mit sich führen.
  • Thermische Oberbekleidung: Im Winter und mehr in großen Höhen ist die minimale und maximale Temperatur sehr niedrig, so dass sie leicht -10 ° C erreichen kann. Um Erkältungen zu vermeiden, sollten Sie daher Thermokleidung tragen, die auch bequem ist, wie Sie sie in Sportgeschäften finden.
  • Fotoapparat: Wenn Sie auf eine Reise gehen, ist die Kamera ein unverzichtbares Objekt, um die besten Momente festzuhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie das Ladegerät mitnehmen, damit Sie es immer bereit haben.
  • Mobile Phone: obwohl wir wissen, dass Sie es nicht zu Hause lassen, ist es wichtig, dass Sie es immer mit voller Batterie haben und dass Sie es mitnehmen, denn es hilft Ihnen nicht nur, mit Ihren Lieben in Kontakt zu sein, sondern auch es wird auch im Bedarfsfall sehr nützlich sein.
  • Sonnencreme: Die Sonne kann die Haut schädigen, auch wenn sie nicht sehr intensiv ist. Aus diesem Grund wird empfohlen, eine Flasche Creme auf Gesicht und Händen aufzutragen.
  • Sonnenbrille: Auch die Augen des Sternenkönigs müssen geschützt werden.
  • Ich möchte wirklich Spaß haben: ok, ok, es ist logisch. Aber es ist eines der wichtigsten Dinge, wenn nicht das wichtigste, da es weitgehend davon abhängt, ob Ihre Tage im Skigebiet unglaublich sind.

Wo kann man Material mieten?

Skigebiet in Grandvalira

Wenn Sie keine Zeit beim Einchecken haben oder verschwenden möchten, können Sie Material bei mieten Skifahren in Grandvalira. Sie können Ihre Schuhe und Ihre Skier oder Ihr Snowboard haben, indem Sie einfach zu einem der vielen Geschäfte im Skigebiet gehen. Selbst in den Hotels verarbeiten sie diesen Service für ihre Kunden und bieten nicht zuletzt Rabatte in den Geschäften an, die der Unterkunft am nächsten liegen.

Die Preise sind:

  • Ski: ab 16 Euro (in der Kategorie Bronze), 21 Euro (Silber) und 27 Euro (Gold).
  • Snowboard für Kinder bis 12 Jahre: 18 Euro.
  • Ski-Stiefel: von 9,50 Euro (Silber) bis 11 Euro (Gold).
  • Stiefel für Kinder bis 12 Jahre: 6 Euro.
  • Erwachsener Helm: 5 Euro.
  • Kinderhelm: 3 Euro.
  • Schläger: 10 Euro.

Übrigens sollten Sie wissen, dass Sie Sonderrabatte erhalten, wenn Sie eine Gruppe aus mehr als 30 Personen bilden.

Also nichts, wenn Sie ein paar Tage in einem der bekanntesten Skigebiete der Welt verbringen möchten, fahren Sie nach Grandvalira. Sie werden es nicht bereuen 😉.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*