Impfstoffe für die Reise nach Brasilien

Über Impfstoffe zu sprechen, um nach Brasilien zu reisen, bedeutet, dies zu tun Tipps, nicht von Verpflichtungen. Dies bedeutet, dass die brasilianische Regierung keine Impfung benötigt, um in das Land einzureisen. Mit Ausnahme der Anforderungen, die sich aus der Pandemie ergeben (hier ist ein Artikel über diese Standards nach Nation), Es gibt keine gesetzlichen Hygienebedingungen für Besuche in Rio de Janeiro.

Beachten Sie jedoch, dass Brasilien das fünftgrößte Land der Welt ist. Es hat mehr als acht Millionen Quadratkilometer und umfasst eine große klimatische und geografische Vielfalt. Daher wird dringend empfohlen, dass bestimmte Impfungen erhalten, um nach Brasilien zu reisenVor allem, wenn Sie in bestimmte Regionen reisen.

Impfstoffe für eine Reise nach Brasilien, mehr als eine Empfehlung

Wie wir sagten, ist das südamerikanische Land immens und umfasst einen guten Teil der Amazon. Daher benötigen Sie nicht dieselben Impfstoffe, wenn Sie zu letzterem reisen, als wenn Sie dies tun Rio de Janeirozum Beispiel.

In jedem Fall gibt es eine Reihe von ihnen, die unabhängig von dem Gebiet, das Sie besuchen, sehr zu empfehlen sind. Und keiner von ihnen wird dich verletzen, also verlierst du nichts, wenn du es anziehst und Vermeidung des Risikos gefährlicher Krankheiten. Sie können einen Termin zur Impfung in einem der internationale Impfzentren des spanischen Außenministeriums in dieser Link. Aber ohne weiteres werden wir mit Ihnen über die empfohlenen Impfstoffe für eine Reise nach Brasilien sprechen.

Gelbfieber-Impfstoff

Aedes aegypti

Die gefürchteten Aedes Aegypti, die Ursache von Gelbfieber

Dies ist eine so häufige Krankheit im südamerikanischen Land, dass die Behörden bis vor kurzem eine Impfung gegen sie forderten, bevor sie in das Land einreisen. Gelbfieber ist eine akute Infektionskrankheit, die von Mücken mit ihrem Stich übertragen wird. aedes aegypti, auch Mumienmücke genannt.

Dieses Insekt überträgt auch die Dengue, gefährlicher, da es keinen Impfstoff gibt. Aber zurück zu Gelbfieber, seine Symptome sind genau Fieber, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, beginnt sich der Patient zu entwickeln Gelbsucht (daher das Adjektiv gelb) und unter Blutungen leiden. Diese zweite Phase weist eine Mortalität von ungefähr 50% auf.

Daher ist es eine sehr schwere Krankheit. Und da es Sie nichts kostet, sich impfen zu lassen, raten wir Ihnen, wenn Sie nach Brasilien reisen, dass Sie es immer tun, um ruhiger zu sein. Wenn Sie den Amazonas besuchen, denken Sie auf jeden Fall daran, dass dieser Impfstoff Sie nicht vor den oben genannten schützt Dengue. Tragen Sie also langärmelige Kleidung und verwenden Sie ein starkes Mückenschutzmittel.

Tetanus

Geimpft werden

Impfung

Im Gegensatz zu der vorherigen wird diese Krankheit bei den Bakterien gelitten Clostridium tetani infiziert eine Wunde. Wie Sie wissen, kann dies sehr leicht hergestellt werden, insbesondere wenn Sie in die wilden Gebiete Brasiliens reisen. Und Sie müssen bedenken, dass die oben genannten Bakterien in gefunden werden kontaminierte Oberfläche. Beispielsweise ist es bei oxidierten Metallen sehr häufig.

Daher fällt es Ihnen nicht schwer, sie zu treffen. Im Gegenzug die Clostridium Gattungen Neurotoxinen die das gesamte Nervensystem betreffen. Die Hauptsymptome sind Krämpfe, heftige Muskelkontraktionen, Steifheit und sogar Lähmungen. Sie werden von Fieber, übermäßigem Schwitzen und Sabbern begleitet.

Abgesehen von dem Leiden, das es verursacht, kann es tödlich sein, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird. Daher verlieren Sie, wie wir Ihnen zuvor empfohlen haben, nichts, wenn Sie sich gegen diese Krankheit impfen lassen.

Andererseits umfasst der Tetanus-Impfstoff normalerweise diejenigen des Diphtherie und Keuchhusten, auch empfohlen für Reisen nach Brasilien. Die erste ist eine Infektionskrankheit, die oral übertragen wird, insbesondere durch Husten oder Niesen. Es wird durch den Anruf verursacht Klebs-Löffler-Bazillus und es kann bei kleinen Kindern besonders ernst sein.

In Bezug auf Keuchhusten ist es auch eine infektiöse Atemwegserkrankung, die durch die Bakterien verursacht wird Bordetella pertussis. Charakteristisch dafür ist der krampfhafte Husten und er ist sehr ansteckend. Wie beim vorherigen Fall sind kleine Kinder stärker betroffen. Wenn es jedoch keine Komplikationen verursacht, heilt es normalerweise gut.

Hepatitis-A-Impfstoff

Eine Impfschlange

Warteschlange, um geimpft zu werden

Dies ist auch eine Infektionskrankheit, die eine Entzündung der Leber verursacht. Es wird genau vom Hepatitis-A-Virus oder produziert Paramyxovirus 72 und es ist weniger schwerwiegend als andere Varianten derselben Krankheit, von denen wir auch mit Ihnen sprechen werden.

Tatsächlich kann es nicht chronisch werden oder bleibende Leberschäden verursachen. Es kann aber relativ leicht kontrahiert werden, da es von übertragen wird kontaminierte Lebensmittel oder Wassersowie durch unreine Oberflächen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Ihre Hände häufig zu waschen, was aufgrund des Coronavirus zweifellos wie Sie klingen wird.

Und natürlich empfehlen wir Ihnen, sich gegen Hepatitis A impfen zu lassen. Es wird in zwei Dosen im Abstand von sechs Monaten geimpft. Es ist bequem, nach Brasilien zu reisen, daher sollten Sie in Betracht ziehen, den Impfstoff rechtzeitig zu erhalten. Um es fertig zu stellen, brauchen Sie, wie gesagt, sechs Monate, um zu vergehen.

Hepatitis B Impfung

Das Hepatitis-B-Virus

Hepatitis B Virus

Wir könnten Ihnen über diese Krankheit dasselbe erzählen, was wir für Hepatitis A angegeben haben. Modalität B ist jedoch gefährlicher, da es erzeugen kann chronische Infektion und dies kann wiederum zu Leberversagen, Leberzirrhose oder Leberkrebs führen.

In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht schwerwiegend. Es kann jedoch bis zu vier Monate dauern, bis Symptome auftreten, sobald Sie infiziert sind. In diesem Fall wird es von übertragen Körperflüssigkeiten. Zum Beispiel Blut oder Sperma, aber nicht durch Husten oder Niesen.

Darüber hinaus wird Hepatitis B im Gegensatz zu anderen Pathologien leichter chronisch junge Leute als in den Majors. Daher ist es am besten, sich vor einer Reise nach Brasilien impfen zu lassen. In diesem Fall besteht das Antigen aus zwei oder drei Dosen, die ebenfalls im Abstand von sechs Monaten verabreicht werden.

MMR-Impfstoff

Kind erhält MMR

Ein Kind, das den MMR-Impfstoff erhält

Dies ist der Name, der demjenigen gegeben wird, der Krankheiten wie verhindert Masern, Röteln und Mumps. Die erste ist eine Infektion vom exanthematischen Typ, dh sie tritt mit roten Hautausschlägen auf der Haut auf, die durch ein Virus, speziell aus der Familie, verursacht werden Paramyxoviridae. Ein weiteres Symptom dieser Krankheit ist Husten, und wenn es das Gehirn entzündet, kann es sehr ernst sein.

Da der RötelnEs ist auch eine Infektionskrankheit, die auch mit Hautausschlägen auftritt und durch ein Virus verursacht wird. In diesem Fall wird es von übertragen Atemweg und es dauert zwischen fünf und sieben Tagen, um sich zu manifestieren, aber es ist sehr ansteckend. Außer bei schwangeren Frauen ist dies jedoch nicht schwerwiegend. In diesen Fällen kann der Embryo beschädigt werden und bleibende Schäden verursachen.

Schließlich ist die Parotitis Es ist auch eine häufige Krankheit. Sein Name wird Ihnen wahrscheinlich nicht bekannt vorkommen. Aber wenn wir Ihnen sagen, was sie sind die MumpsSie haben sicherlich von ihnen gehört. Es wird von der übertragen Mumps Myxovirus, obwohl es auch eine Variante gibt, die durch Bakterien verursacht wird. Es ist auch keine schwere Krankheit, solange es behandelt wird. Andernfalls und in extremen Fällen kann es bei Männern zu Meningitis, Pankreatitis oder Unfruchtbarkeit kommen.

Der MMR-Impfstoff verhindert alle diese Krankheiten und wird im Abstand von vier Wochen in zwei Dosen verabreicht.

Weitere Vorsichtsmaßnahmen bei einer Reise nach Brasilien

Wasserflaschen

In Flaschen abgefülltes Wasser

Diejenigen, die wir Ihnen erklärt haben, sind die Impfstoffe für eine Reise nach Brasilien, die von Spezialisten empfohlen werden. Wir empfehlen Ihnen, sie zu platzieren, wenn Sie dies tun. Darüber hinaus wird empfohlen, auf Ihrer Reise andere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, damit Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt wird.

Der erste Schritt ist, dass Sie sich für das anmelden Registrierung von Reisenden des Außenministeriums und dass Sie eine Reisekrankenversicherung. Beachten Sie, dass die spanische Sozialversicherung in Brasilien keine Gültigkeit hat. Daher, falls Sie krank werden, alle Kosten Sie würden auf Ihre Kosten laufen. Und dazu gehören Krankenhausaufenthalte, Behandlungen und sogar die Rückführung.

Andererseits empfehlen alle Organismen, dass Sie beim Trinken nur Wasser trinken In eine Flasche gefüllt, niemals aus dem Wasserhahn oder den Federn. Ebenso sollte das Obst und Gemüse, das Sie essen, sein gut gewaschen und desinfiziert.

Stellen Sie sicher, dass die Strände nicht verschmutzt sind. Auf Sao Paulo y Santa Catarina Es gibt einige, in denen das Baden verboten ist. Und was die Medikamente betrifft, nimm sie aus Spanien um zu vermeiden, dass ihnen die Puste ausgeht. Sie können jedoch bei der Ankunft am Flughafen für Sie überprüft werden. Wir empfehlen daher, dass Sie auch das Rezept oder ein Dokument mitbringen, das die Einnahme rechtfertigt.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen im Zweifelsfall, die Website des Außenministeriums um alles zu klären, was Sie sich noch fragen.

Abschließend haben wir Ihnen alles erzählt Impfstoffe nach Brasilien zu reisen von Experten empfohlen. Da keine Nebenwirkungen auftreten, empfehlen wir Ihnen, diese anzuziehen. Und wenn Sie immer noch Zweifel haben, ist es auch ratsam, dass Sie sich beraten dein Arzt. So reisen Sie sicher und leben a außergewöhnliches Erlebnis dass keine Krankheit dich ruinieren kann.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*