Leonese Fjorde

Riaño

die Leonese Fjorde sind ein Gebiet in Castilla y León Das ist ein sehr beliebter Ort geworden. Sie sind als Fjorde bekannt, obwohl es sich tatsächlich um ein einfaches Reservoir in Riaño handelt, das den typischen Fjorden und den Fotos, die wir von ihnen sehen, sehr ähnlich ist. Daher werden sie gleich genannt und es ist eine Landschaft geworden, die von den Besuchern hoch geschätzt wird, weil sie anzieht Beachtung.

Diese Leonese Fjorde sind Teil des Kantabrischen Gebirges Bildung einer riesigen Kalksteinstruktur. Es ist ein Teil, der zum Park Picos de Europa gehört, daher ist es zweifellos ein wirklich interessanter Ort, um den Besuch dieses Naturraums abzuschließen.

Wie wir zu den Leonese Fjorden kamen

Diese wunderschönen Leon-Fjorde sind ein wirklich interessanter Ort, den man von der Stadt León aus erreichen kann. Es kann über die Straßen N-625 und N-621 erreicht werden. Von den Picos de Europa gibt es mehrere Straßen, die direkt von Cangas de Onís und von Potes zu diesem Ort führenDies macht es zu einer wirklich einfachen Gegend mit einfachem Zugang von verschiedenen Touristenattraktionen in. Auf diese Weise ist es ein wesentlicher Besuch, den wir an einem Tag schnell machen können, um diesen Ort zu sehen und eines Morgens oder eines Nachmittags ruhig anzuhalten. Der Berg Riaño liegt im Nordosten der Gemeinde. Es ist Teil der Picos de Europa sowie des Regionalparks Riaño und Mampodre.

Geschichte der Fjorde

Leon Fjorde

Dieser Ort, der heute sehr touristisch ist und wirklich beeindruckend und schön aussieht, wurde wirklich als einer der aufgeführt Umweltkatastrophen in Spanien im XNUMX. Jahrhundert. Dieses Gebiet mit einem See wurde durch die Handlung des Menschen aufgrund des Reservoirs erreicht, das durch eine Landschaft geschaffen wurde, die nicht auf natürliche Weise geformt wurde. Unter den Gewässern, die wir sehen, wurden im Jahr 87, als der Damm eingeweiht wurde, neun alte Städte überflutet. Mehrere monumentale Gebäude wurden verlegt, damit sie nicht verloren gingen, sowie zwei alte Getreidespeicher im asturleonischen Stil. Es wurde nach vielen Protesten und am letzten Tag des Jahres eingeweiht, weil am nächsten Tag eine europäische Verordnung in Kraft trat, die diese Art von Projekten verbot, die solche Umweltauswirkungen hatten. Das Projekt wurde schließlich durchgeführt und die Vertriebenen leben in Nuevo Riaño.

Unterkunft in Riaño

In der Stadt Riaño gibt es einige Unterkünfte, wenn wir in der Gegend bleiben möchten, um die natürlichen Räume mit Ruhe zu genießen. Da ist ein Camping, das gute Preise und auch Bungalows bietet. Auf der anderen Seite gibt es in der Stadt Riaño einige Unterkünfte wie Apartments, Landhäuser oder ein Hotel.

Was in Riaño zu sehen

Riaño

In dieser Stadt können wir einige interessante Dinge sehen, wie die Denkmäler, die vollständig aus den alten Städten stammen, die unter Wasser standen. Das Kirche Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz Es befindet sich in der Nähe der Brücke auf einem kleinen Vorgebirge, das eine großartige Aussicht und ein schönes Bild bietet. Es ist ein romanischer Tempel aus dem XNUMX. Jahrhundert, der Stein für Stein in diese Gegend verlegt wurde. In der Kirche sind barocke, romanische und gotische Gemälde zu sehen. Der Eintritt ist frei und es ist möglich, einen Führer und einige Erklärungen zur Geschichte des Tempels zu finden.

Wenn Sie in der Kirche sind, haben Sie die idealer Punkt, um den Walk of Remembrance zu beginnen. Dieser Spaziergang ist ein Fußgängerweg, der den Bereich des Stausees umgibt, um eine großartige Aussicht zu genießen. Bei diesem Spaziergang gibt es mehrere Bänke mit einer unglaublichen Aussicht, um großartige Fotos zu machen. Banken, die an strategischen Orten platziert sind, sind heute sehr berühmt, und deshalb können wir sie in Gebieten finden, von denen aus wir die besten Aussichten haben.

El Das Ethnographische Museum von Riaño ist der Ort, an dem das Erbe der Populärkultur ausgestellt wird vom leonischen Berg Riaño. In diesem Museum werden Hunderte antiker Stücke ausgestellt, von denen viele von Nachbarn gespendet wurden, um einen interessanten Punkt zu schaffen, an dem Besucher ihre Kultur zeigen können. Gegenwärtig können Sie auch einige nachgebaute Umgebungen wie das House of Smoke oder eine traditionelle Schmiede sehen. Auf dem gleichen Platz, auf dem sich das Museum befindet, können Sie auch andere Dinge sehen, wie einen typischen Leon Hórreo, ein Hengstfohlen und eine Hirtenhütte.

Leon Fjorde

In dieser Landschaft der Leon-Fjorde kann man auch genießen verschiedene Aussichtspunkte und Wanderwege. Wenn Sie diese verschiedenen Routen durchführen, erreichen Sie mehrere Aussichtspunkte mit großartigen Aussichten. Der Mirador de las Hazas und Valcayo sind Gebiete, die nur zu Fuß erreichbar sind, da es sich um unbefestigte Straßen handelt. Es ist eine ideale Route, um mit der Familie und sogar mit Tieren zu genießen, umgeben von Natur und mit herrlichem Blick auf die Fjorde und Berge.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*