Sehenswürdigkeiten in Navaluenga

Navaluenga

Was in Navaluenga zu sehen ist, ist eine Frage, die auf den meisten Reise-Websites nicht beantwortet wird. Denn diese kleine Stadt in der Provinz Avila es liegt außerhalb der touristischen Routen der großen Betreiber.

Jedoch Navaluenga Es ist ein Wunder, dass Sie wissen müssen. Diese kleine Stadt, die nur hundert Kilometer von Madrid entfernt ist, hat ein interessantes monumentales Erbe. Aber vor allem eine privilegierte natürliche Umgebung und eine köstliche Gastronomie. Wenn Ihr Interesse geweckt wurde bezüglich Sehenswürdigkeiten in Navaluenga, wir werden mit Ihnen über all das sprechen.

Was zu tun und zu sehen in Navaluenga?

Mit knapp zweitausend Einwohnern und gebadet von den Alberche Fluss, diese Stadt Avila gilt als das Tor zum Sierra de Gredos. Tatsächlich liegt es auf einer Höhe von 1700 Metern und mehrere Wander- und Bergrouten starten von ihm. Aus diesem Grund werden wir mit Ihnen darüber sprechen, was Sie in Navaluenga wegen seiner wunderbaren natürlichen Umgebung sehen können.

Die Sierra de Gredos

Burguillo Reservoir

Burguillo-Stausee und Burg

Wie bereits erwähnt, starten von Navaluenga verschiedene Bergrouten, die Sie zu unschlagbaren Orten führen. Unter ihnen die Peñalar-Schlucht, mit mehr als tausend Höhenmetern. Es ist ein Gebiet, in dem Lorbeerkiefer und Mönchsgeier gesichtet werden. Darüber hinaus hat es das Wasser der Burguillo-Stausee. Übrigens, wir werden Ihnen sagen, dass es in diesem Sumpf eine Insel mit einer schönen Burg gibt, die an die in traditionellen Märchen erinnert. Sie können darin bleiben und sich wie ein mittelalterlicher Charakter fühlen.

Nicht weniger spektakulär sind die Schluchten von Lanchamala und der Barranco Cambronal. Der erste, von Klippen umgebene, hat den Gipfel La Rubiera, der mit zweitausend Metern die höchste Erhebung der Gegend ist.

Ein weiteres Wunder der Landschaft von Navaluenga ist die Naturschutzgebiet Valle de Iruelas, das einen hohen ökologischen Wert hat. Es ist auch ein Beobachtungsgebiet für Mönchsgeier, aber auch für andere Arten wie den Reichsadler oder den Habicht. All dies, ohne die Kastanienwälder oder den Rest seiner Fauna zu vergessen. Darunter Hirsche, Wildschweine oder Ginsterkatzen.

Schließlich schafft der Fluss Alberche mehrere natürliche Becken, in denen Sie ein herrliches Bad nehmen können. Und in der Wiese der Trampalones finden Sie Pinienwälder und unglaubliche Aromen. Sie können es sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad erreichen, da es eine eigene Route hat.

Auf der anderen Seite werden Sie vielleicht überrascht sein zu erfahren, dass eine so kleine Stadt wie Navaluenga einen Golfplatz mit dreißig Hektar Vegetation, Seen und insgesamt dreißig Löchern hat.

Ein reiches religiöses Erbe

Navaluenga

Eine Straße in Navaluenga

Nicht alles ist Natur in Navaluenga. Es hat auch ein interessantes religiöses Erbe. Sein maximaler Exponent ist Pfarrkirche Unserer Lieben Frau von Villares, erbaut zwischen dem XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert. An seiner Fassade befinden sich vier Karpalbögen, die von sechs Säulen getragen werden, während im Inneren das romanische Taufbecken zu sehen ist.

Neben diesem Tempel können Sie auch die Kreuz des Cerrillo de San Marcos, mit einer Inschrift in gotischer Schrift. Die religiöse Architektur der Stadt besteht auch aus den Einsiedeleien Nuestra Señora de la Merced aus dem 1800. der Höhe und wo jedes Jahr eine Wallfahrt stattfindet.

Die romanische Brücke

Romanische Brücke

Romanische Brücke von Navaluenga

Ein weiteres Wahrzeichen von Navaluenga ist die sehr gut erhaltene romanische Brücke. Es wurde im XNUMX. Jahrhundert erbaut, um den Viehtransport in die Berge zu erleichtern. Ihr zwei riesige Cutwaters. Wie Sie wissen, ist dies der Name für die Teile der Basis der Brücken, die wie ein Boot geformt sind, um das Wasser zu schneiden.

Hochmittelalterliche Nekropole oder Las Cabezuelas: andere Aktivitäten in Navaluenga

Seilrutsche

Eine Seilrutsche

Ganz in der Nähe von Navaluenga befindet sich die hochmittelalterliche Nekropole von Fuenteavila. Es wurde zwischen dem XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert datiert und hat mindestens fünfzehn Gräber, die in Granitbooten ausgegraben wurden. Diese Art von Ablagerungen sind in den Bergen von Avila sehr verbreitet und waren Begräbnisstätten kleiner Dörfer, deren Wirtschaft auf der Viehzucht beruhte.

Auf der anderen Seite gibt es neben dem monumentalen und ökologischen Erbe der Stadt Avila den Abenteuerpark von Die Cabezuelas. Aber Sie können es trotzdem genießen. Es hat verschiedene Seilrutschen und andere Freizeitaktivitäten für Kinder und Erwachsene. Und das alles inmitten einer spektakulären Natur.

Die Umgebung von Navaluenga

Casillas

Die Stadt Casillas

Auch in der Umgebung dieses wunderbaren Dorfes vila gibt es Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen empfehlen. Es ist der Fall Abtei Burgohondo. Diese Bevölkerung war die Hauptstadt des Rates, zu dem Navaluenga im Mittelalter gehörte.

Gegen Ende des XNUMX. Jahrhunderts wurde das Gebiet an die Orden der Hospitalisten des Heiligen Johannes von Jerusalem um es vor muslimischen Angriffen zu schützen. Zu diesem Zweck gründeten seine Mitglieder ein Kloster unter der Berufung von San AgustínObwohl sich später die Dominikaner um sie kümmerten.

Zu seiner Zeit war es ein sehr wichtiges Kloster. Dass er Privilegien von Monarchen wie Alfons X. dem Weisen, den Katholischen Königen oder Felipe II. und von Päpsten wie Alexander VI. oder Leo X. erhielt, lässt uns davon erahnen.

Von der Abtei ist heute nur noch die Kirche erhalten. Es hat einen romanischen Grundriss, obwohl es eine prächtige Mudéjar-Kassettendecke hat. In seinem Altarbild sind auch Reste von Wandmalereien aus dem XNUMX. Jahrhundert zu sehen.

Eine weitere charmante Stadt in der Nähe von Navaluenga ist das Dorf Casillas, die sich zwischen Kastanienwäldern erstreckt. Wenn Sie es im Herbst mit den Farben der Saison besuchen, werden Sie eine spektakuläre Landschaft sehen.

Wichtiger ist die Lokalität von Der Barraco, nur zwanzig Autominuten von Navaluenga entfernt. Geschützt vom Gipfel der Cebrera bietet es Ihnen noch mehr Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Ihre mittelalterliche Kerne von Avellaneda, Navalcarros oder Navalmulo, heute unbewohnt.

Wir empfehlen Ihnen auch, El Barraco zu besuchen Kirche Unserer Lieben Frau von der Himmelfahrt, aus dem XNUMX. Jahrhundert, die römische Brücke, die Einsiedelei La Piedad, das Rathausgebäude (ebenfalls aus dem XNUMX. Jahrhundert) und der Gaznata-Turm aus dem XNUMX. Jahrhundert.

Auch in der Umgebung von Navaluenga ist es sehr schön Villanueva de vila. Diese kleine Stadt zeichnet sich durch die traditionellen Häuser von Vierteln wie Las Tórdigas und Robellano, die ein interessantes ethnographisches Set bilden. Und zum Schluss sprechen wir mit Ihnen über Navarrevisca, wo Sie die Kirche San Sebastián, die Einsiedeleien Humilladero und San Antonio sowie verschiedene Brücken besichtigen können.

Aber zwischen den Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten von Navaluenga müssen wir Ihnen auch etwas über die Gastronomie erzählen. Sie können diese schöne Stadt Avila nicht verlassen, ohne die köstlichen typischen Gerichte zu probieren.

Die Gastronomie von Navaluenga

ribeye

T-Bone-Steak von Ávila

Die Stadt ist seit Jahrhunderten ein Hirtengebiet. Aus diesem Grund ist seine Küche stark und kalorienreich, aber auch exquisit. Diejenigen, die eine Diät machen, werden nicht viele Gerichte finden, um sie aufrechtzuerhalten. Es ist eine starke Gastronomie, aber ideal, um nach einer Tour durch die Sierra de Gredos Energie zu tanken.

Zu den Gerichten, die Sie genießen können, gehören die Knoblauchsuppen, das macht dich warm oder so kartoffelrevolconas mit torreznos die sind lecker. Nicht weniger stark sind die lokale Bohnen mit Chorizo.

Aber da Sie eine Stadt in Avila sind, können Sie dies nicht verpassen Steak aus Ávila noch das Kind im Stil von Navaluenga oder im Eintopf. Sie können auch das Spanferkel oder das Spanferkel, die Henne in Pepitoria oder die Schweinehände und das Kaninchen zur Jägerin wählen.

Ebenso ist es typisch für die Gegend Hornazo, eine Art Empanada, gefüllt mit Chorizo, Speck und Ei. Und der Chicarrones-Ball, das aus Schweinefett hergestellt wird, aber auch Zucker und Anis enthält.

Dies führt uns dazu, Ihnen von den typischen Süßigkeiten in Navaluenga zu erzählen. In Bezug auf sie empfehlen wir Ihnen, die Krapfen zu probieren, die Eigelb Santa Teresa (typisch für die gesamte Provinz Ávila) oder tocinillo de cielo. Schließlich sind sie in der Stadt Avila . berühmt Pfirsiche, die Sie zum Beispiel in Sirup probieren können.

Wie komme ich nach Navaluenga?

Der Barraco

Die Straße, die durch El Barraco . führt

Der Ort liegt südlich von Avila und nordwestlich von Madrid. Sie haben Service von Bus aus beiden Städten. Die erste Fahrt dauert etwa fünfzig Minuten, während die Fahrt nach Madrid fast zwei Stunden dauert.

Reisen Sie hingegen mit dem eigenen Fahrzeug, verkürzt sich die Dauer erheblich. Von Ávila müssen Sie die Autobahn 403 nehmen, die auch durch Der Barraco. Gerade in dieser Stadt sollten Sie in Richtung San Juan de la Nava und dann nach Süden abbiegen, um Navaluenga zu erreichen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie mit dem Auto von Madrid in die Stadt fahren, müssen Sie in Richtung abfahren Pozuelo y San Martin de Valdeiglesias und dann Richtung Das Zittern. Bevor Sie El Barraco erreichen, müssen Sie links abbiegen Buchten von Burguillo und nach dem Durchlaufen El Rincon, erreichen Sie Navaluenga.

Abschließend haben wir Ihnen gezeigt Sehenswürdigkeiten in Navaluenga. Wir haben Ihnen auch von der wunderschönen Natur, die die Stadt Avila umgibt, erzählt und wie Sie Ihre Batterien wieder aufladen können, indem Sie die hervorragende Gastronomie der Gegend genießen. Sie haben sogar einen Golfplatz, wenn Sie den Sport mögen. Jetzt müssen Sie sich nur noch entscheiden, diese schöne Stadt in der Sierra de Gredos kennenzulernen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*