Ein Spaziergang durch den Zauberwald von Madrid zwischen Drachen und Prinzessinnen

Bild | Fang es

Ausnutzen der Tatsache, dass Madrid immer noch warme Temperaturen und strahlende Sonne genießt, Ein fantastischer Plan für das Wochenende ist der Besuch des Zauberwaldes von San Martín de Valdeiglesias im westlichen Hochland der Gemeinschaft Madrid.

Es ist ein Ort voller Fantasie, Kunst und Spaß, perfekt, um in den letzten Sommertagen einen Tag im Freien mit Kindern oder Freunden zu verbringen. Als nächstes gehen wir in diesen einzigartigen botanischen Garten in Europa, um mehr über die darin enthaltenen Pflanzenschätze zu erfahren.

Der Zauberwald von San Martín de Valdeiglesias sieht aus wie eine märchenhafte Kulisse. Ein Ort, an dem Eduardo Scissorhands sterben würde, um zu arbeiten. Tatsächlich könnten die Verantwortlichen für diesen Raum von Tim Burtons berühmtem Film inspiriert worden sein, als er ihn gestaltete, aber auch von der magischen Welt der Elfen und Feen.

Was ist der Zauberwald von San Martín de Valdeiglesias?

Mit seinen 25.000 Quadratmetern ist ein einzigartiger botanischer Garten auf dem Kontinent, der aus mehr als 300 lebenden Skulpturen in verschiedenen Formen und Größen besteht und für mehr als 500 Pflanzenarten aus der ganzen Welt.

Ein Ort im Freien, um sich zu entspannen und sich auf seinen Spuren zu verlieren, während wir die Natur in ihrer ganzen Pracht betrachten. Hier können wir Labyrinthe, Kaktusausstellungen, aromatische Pflanzen, Bonsai, einen natürlichen Wasserfall in den westlichen Bergen Madrids (Barbellido-Wasserfall) und sogar die Quelle des Flusses Las Casetas beobachten.

Bild | Vanitatis

Wie sind die Skulpturen des Zauberwaldes?

Die Hunderte von Pflanzenskulpturen, die im Garten verstreut sind, sind das Werk der besten Topiary-Künstler Europas. Die Kunst des Topiary ist eine Gartenpraxis, die darin besteht, Pflanzen durch Trimmen mit einer Astschere künstlerische Formen zu verleihen.

Um die Figuren herzustellen, wird zunächst eine Eisenstruktur hergestellt, die später mit der Kriechpflanze bedeckt wird, die beim Wachsen geformt werden muss.

Im Zauberwald finden wir Feen, Kobolde, Drachen, Zwerge, Tiere….

Den Zauberwald kennen

Die Skulpturen in diesem botanischen Garten sind nach Themenbereichen verteilt, so dass wir während des Spaziergangs nach und nach das Thema wechseln (Musik, Erfindungen, Tiere, Geschichten usw.). Tatsächlich können wir uns dem Besuch des Waldes auf kleinen Wegen nähern.

Eine der coolsten ist die Nacht, in der uns eine lustige Figur mit bunten Laternen durch den Zauberwald führt. Diese Route steht jedoch nur Kunden der Apartments "A Orillas del Lago" neben dem Stausee San Juan und nur 9 Minuten vom Garten entfernt zur Verfügung.

Die gesamte Tour dauert ungefähr zwei bis drei Stunden, abhängig von der Ruhe, mit der wir den Besuch machen. Sie können jedoch so viel Zeit drinnen verbringen, wie Sie möchten, und sogar einen Aperitif drinnen haben, da es einen Picknickplatz und eine Bar gibt. Diejenigen, die es vorziehen, in einem der Restaurants in San Martín de Valdeiglesias auszugehen und zu essen, können später eintreten und den Besuch ohne Probleme fortsetzen.

Andererseits ist eine Kuriosität des Zauberwaldes, dass es Hunden erlaubt, aber sie müssen gebunden und mit einer Tasche für Exkremente.

Bild | Repsol-Leitfaden

Wie ist der Zeitplan und der Preis für den Eintritt in den Zauberwald?

Sprechzeiten

Der Zauberwald von San Martín de Valdeiglesias ist das ganze Jahr über von Donnerstag bis Sonntag geöffnet (einschließlich Feiertage und Brücken). von 10:30 bis zur Abenddämmerung (im Sommer um 21:19 Uhr, im Frühling und Herbst um 30:18 Uhr und im Winter um XNUMX:XNUMX Uhr)

Preise

Der Eintrittspreis beträgt 11 € für Erwachsene, 9 € für Arbeitslose, Behinderte, große Familien- und Jugendkarten und 8 € für Kinder unter 12 Jahren und über 65 Jahren.

Wo befindet sich der Zauberwald?

Der Zauberwald befindet sich am Jakobsweg Nr. 217, 28680 San Martín de Valdeiglesias, Madrid.

Wie komme ich hin?

Der Zauberwald ist über die Autobahn Pantanos M 501 erreichbar. Die letzten 22 km sind eine Einbahnstraße. Wenn Sie in San Martín de Valdeiglesias vor der romanischen Einsiedelei und zwischen den beiden Kreisverkehren der kleinen Ringstraße ankommen, finden Sie den Weg, der zu diesem botanischen Garten führt. Das Parken ist kostenlos.

Allerdings Der Zauberwald bietet Besuchern einen kostenlosen Minibus-Service, der alle 15 Minuten vom Bahnhof San Martín abfährt.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*