Das Beste aus Portugal

Portugal

Portugal ist ein Land voller Überraschungen historische Orte und Naturräume das kann jedem den Atem rauben. Es ist schwierig, nur eine Region für einen Besuch auszuwählen, da alle besondere Orte haben. Lassen Sie uns zusammenfassend sehen, was das Beste von Portugal ist, um über unsere nächsten Reisen nachzudenken.

In Portugal gibt es Berge und kilometerlange Küsten, Inseln und Städte voller Unterhaltung. Man kann also sagen, dass es eine Art Tourismus für jeden Geschmack gibt. Wenn Sie die unglaublichsten Ecken genießen möchten, geben wir Ihnen einige interessante Ideen.

Lissabon und Sintra

Lisboa

Sie müssen die Tour mit der Hauptstadt Portugals und einer der interessantesten Städte beginnen. Lissabon ist zweifellos ein Reiseziel, von dem viele träumen, um die authentische portugiesische Essenz zu genießen. In dieser großartigen Stadt können wir Viertel genießen, die viel Persönlichkeit und Charme haben, wie z Alfama Nachbarschaft und Chiado Nachbarschaft. Die Kathedrale von Lissabon stammt aus dem XNUMX. Jahrhundert und man muss auch das Carmo-Kloster sehen, das in Trümmern liegt, aber ebenso schön ist. Sie müssen in die Straßenbahn steigen, um in den oberen Teil der Stadt zu gelangen, das Jerónimos-Kloster zu besuchen und zum Torre de Belem zu gehen. Andere Orte, die Sie nicht verpassen sollten, sind die Plaza del Comercio und das Castillo de San Jorge.

Ganz in der Nähe von Lissabon finden wir eine sehr malerische Stadt, die fast immer in Verbindung mit der Hauptstadt besucht wird. Wir verweisen auf die Sintra StadtHier finden wir den Palacio da Pena, den farbenfrohsten und unterhaltsamsten der Welt. Besuchen Sie auch die Quinta da Regaleira mit einem der schönsten Gärten der Welt.

Porto und Aveiro

Port

Porto ist die andere Stadt, die ein Klassiker ist, wenn es um Reisen nach Portugal geht. Dieses Ziel bietet uns die Möglichkeit, den berühmten gleichnamigen Wein zu probieren. In der Stadt muss man sich in den Straßen verirren, eine Bootsfahrt auf dem Douro genießen und in den Restaurants am Ufer des Flusses essen. In der Stadt muss man auch das sehen Lello Bookstore, die Don Luis I Brücke, der Clérigos Tower, die Kathedrale oder Sé, der Bolhao Markt und Rúa Santa Catarina, die kommerziellste in der Stadt.

In der Nähe von Porto haben wir Aveiro, ein weiteres interessantes Ziel, das in wenigen Stunden zu sehen ist. Es ist eine kleine Stadt, in der Die Moliceiros fallen aufEinige Schiffe, die kommerziell waren, es aber jetzt in das kleine Venedig Portugals verwandelt haben. In der Nähe von Aveiro haben wir auch Costa Nova, einen Ort mit schönen Häusern, die mit farbigen Streifen bemalt sind.

Algarve mit ihren Stränden

Algarve

Der südliche Teil Portugals ist auch der touristischste mit einem ausgeprägten Strandtourismus. An der Algarve finden wir kilometerlange Küstenlinien mit unglaubliche Strände wie Benagil oder der schöne Playa da Rocha. Es gibt aber auch einige Städte, die einen Besuch wert sind. Albufeira, Lagos oder Faro sind Sehenswürdigkeiten in dieser Gegend sowie der Naturpark Ria Formosa. Es sind Kerne, die an einem Tag ruhig zu sehen sind.

Óbidos und Coimbra in der Mitte

Óbidos

Wenn wir zum gehen Im zentralen Bereich des Landes muss man die Stadt Óbidos besuchen, ein ummauerter Ort mit viel Geschichte. Wir werden die Porta da Vila mit den wunderschönen blauen Kacheln sehen können, die für Portugal so charakteristisch sind, entlang der die Stadt umgebenden Mauern spazieren und die mittelalterliche Burg der Stadt aus dem XNUMX. Jahrhundert sehen. In der Rua Direita finden Sie alle Arten von Geschäften, in denen Sie auch das berühmteste Getränk dieses Ortes kaufen können, den Ginja, einen köstlichen Kirschlikör.

Coimbra ist auch eine Stadt, die normalerweise besucht wird. Die älteste Universität des Landes kann ebenfalls besucht werden, da sie vom Waffenraum zum privaten Prüfungsraum reicht. Das Botanischer Garten oder Handelsplatz sind andere Orte, die gesehen werden können.

Madeira

Madeira

Auf der wunderschönen Insel Madeira gibt es viele Routen mit Aussichtspunkten und Naturlandschaften zu sehen. Das Aussichtspunkt Cabo Girao die Faja dos Padres oder die Ponta do Sol sind einige von ihnen. Erlebnisse wie die Funchal-Seilbahn oder die natürlichen Pools von Porto Moriz dürfen nicht fehlen. Funchal ist die Hauptstadt und in der Stadt können Sie Orte wie den Botanischen Garten und die Kathedrale sehen.

Azoren

Azoren

Auf den Azoren gibt es mehrere Inseln zu sehen. In der größten, die ist die von San Miguel ist der berühmte Miradouro da Boca do Inferno Von hier aus können Sie die Laguna del Canario sehen. Eine übliche Aktivität auf diesen Inseln ist es, in ein Boot zu steigen, um Wale zu sehen. Sie können auch die Serra de Santa Bárbara besteigen, wo sich der höchste Punkt der Insel Terceira befindet.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*