Der höchste Berg Europas

Ich denke, jeder weiß, dass der höchste Berg der Welt der Everest ist ... aber wissen Sie? Was ist der höchste Berg in Europa? Ist er Berg Elbrús und obwohl es der höchste aller europäischen Gipfel ist, schlägt der Everest ihn um mehr als dreitausend Meter. Wunderbar!

Nun, heute werden wir uns auf den Berg Elbrús konzentrieren. wo ist es, wie ist es, wann wurde es gebildet, wenn es skaliert werden kann, wann und wie. Zielen!

Berg Elbrús

Es liegt an der natürlichen Grenze zwischen Europa und Asien, dem Urlaes-Gebirgeim europäischen Teil Russlands nahe der Grenze zum benachbarten Georgien. Der Ural ist keine große Sache, er ist nicht sehr sehr hoch, sondern sehr sanfte Gipfel, die sich heute auf 2500 Kilometern zwischen Russland und Kasachstan ausbreiten.

Die Elbrús Es ist ein Berg vulkanischen Ursprungs und hat zwei Gipfel, einer höher als der andere. Der höchste Gipfel erreicht 5.642 metros und das andere oben ist mit seinem kaum niedriger 5.621 metros. Der erste befindet sich im Westen und der zweite im Osten. Beide wurden zum ersten Mal in verschiedenen Jahren des XNUMX. Jahrhunderts bestiegen, der niedrigste von einem russischen Kletterer namens Khachirov und der höchste von einer britischen Gruppe.

Es ist ein Berg, der Es ist von einer Eisschicht bedeckt und hat auch zweiundzwanzig Gletscher. Das Gebiet, in dem sich der Berg befindet, markiert das Zusammentreffen zweier tektonischer Platten, der arabischen und der eurasischen, und ist daher anfällig für Erdbeben. Der Fehler ist schwierig und komplex und da er sich seitlich bewegt, gibt es fast keine Vulkane, so dass der Elbrús vulkanischen Ursprungs ist eine Seltenheit.

Laut Geologen ist der Berg Elbrús begann vor zehn Millionen Jahren zu bilden mit Vulkanausbrüchen, obwohl die letzten größeren Ausbrüche vor 700 Jahren stattgefunden zu haben scheinen. Was heute von all dieser chaotischen Aktivität übrig bleibt, ist etwas schwach Fumarolen und die Geschichten der griechischen Mythologie, die erzählen, wie Zeus Prometheus dort angekettet hat, weil er das Feuer der Götter gestohlen hat, um es dem Menschen zu geben.

In den Sommermonaten der nördlichen Hemisphäre, wo sich der Berg befindet, sind die Tage milder, um einen Aufstieg zu unternehmen. Es wird geschätzt, dass durchschnittlich die Hälfte der Tage sonnig ist, obwohl es windig sein kann. Wenn Sie mehr als viertausend Meter hoch sind, ändern sich die Dinge und es wird arktisch, sodass Sie sich nicht vorstellen möchten, wie es im Winter ist, wenn es im Sommer so ist. Nun, wie heute sind die Straßen von Chicago bei minus 50 ° C.

Am Nordhang Es gibt Wälder aus Kiefern, Eschen, Birken und Weißdorn von silbernen Blättern. Auf subalpiner Ebene gibt es Wildblumen und Gräser und blasse Rosenbüsche der berühmten «Rose der Alpen». Wenn die Höhe bereits als alpin angesehen werden kann, zwischen zwei und dreitausend Metern Höhe, gibt es mehr Blumen und mehr Gras. Auf der Südseite gibt es seinerseits Felder von Esche, Buche und Ahorn, Pilze und Beeren.

Unter so vielen Pflanzen leben Bären, Gämsen, Mäuse, Eichhörnchen, Maulwürfe, Füchse, Luchse, Wildschweine und Rehe, zusätzlich zu Falken, königliche und kaiserliche Adler und Auerhahn.

Besuchen Sie den Berg Elbrús

Grundsätzlich sollten Sie sich für das Klettern interessieren, da die überwiegende Mehrheit der Besucher Kletterer sind, die bereit sind, dasselbe zu erreichen wie der Russe und die Gruppe der Briten, die im XNUMX. Jahrhundert ihre Gipfel erreicht haben.

El Bergsteigen und Klettern Sie wurden in den Jahren der Sowjetherrschaft populär. Noch Mitte der 50er Jahre bestieg eine Gruppe von 400 Männern den Berg, um genau zum 400. Jahrestag der Annexion der autonomen Region Kabardia Balkaria zu feiern, in der sich der Berg befindet. Dann, zwischen den 60er und Mitte der 70er Jahre, wurden sie gebaut Seilbahnen, die 3.800 Meter erreichen und mehrere Aufstiegswege wurden verfolgt.

Jedoch, Es gibt eine Haupt- und populärere Route ohne Gletscherspalten und es geht ganz geradeaus die Seite hinauf, wo sich die Seilbahn befindet. Dies ist die Route, die sich im Sommer füllt, und dennoch kann es unter denjenigen, die den Versuch unternehmen, mehr als zehn Todesfälle pro Jahr geben. Ist Es ist die sicherste und schnellste Route, teilweise mit der Seilbahn, aber auch mit Sesselliften, die von morgens bis nachmittags fahren.

Wenn Sie dieser Route folgen, können Sie sicher sein, dass Sie zurück sind, um den letzten Sessellift zu nehmen. Wenn alles gut geht, wird er in etwa sechs bis neun Stunden Aufstieg fertiggestellt, wobei Sie immer an den Westgipfel denken. Der Abstieg dauert weniger, kann aber noch drei bis sechs Stunden dauern. Tatsächlich, Die Zeiten hängen von der gewählten Route ab Also ja, im Gegenteil, wenn Sie die Nordroute wählen, sehen Sie weniger technische Unterstützung und Sie werden Campingleben haben, aber gleichzeitig werden Sie mehr Landschaft sehen.

heute Es gibt mehrere Agenturen, die anbieten, den Berg Elrbús zu besteigen. Einer von ihnen hat zum Beispiel eine 14-tägiges klassisches Paket, eine andere, die Skifahren beinhaltet, eine von nur elf Tage Und es ist wie ein Express und beinhaltet auch den Aufstieg zum Kilimandscharo. Für Fans Es ist einer der berühmtesten sieben Gipfel der Welt. Die Agenturen folgen im Allgemeinen der einfacheren Südroute und machen zwischen Mai und August, dem Sommer, zwischen fünf und sechs Anstiege pro Saison.

Im Allgemeinen Sie kommen mit dem Flugzeug an Zum nächstgelegenen Flughafen, Mineralnye Vody, führt man normalerweise über Moskau. Von dort aus nimmt man eine Minibus in einer etwa vierstündigen Fahrt ins wunderschöne Baksan-Tal. Es gibt Hotels in der Nähe und alle Ausflüge beinhalten Akklimatisationstage mit Wandern in der Umgebung.

Die Wahrheit ist, dass es eine wundervolle Reise sein muss. Hast du den Film Everest gesehen? So etwas in der Art. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, bieten Websites wie Adventure Alternative oder Mountain Madness Ausflüge nach Elbrús und seinen Wundern an.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*