Ländlicher Tourismus in Spanien

Tourismus ländlichen

El Der ländliche Tourismus in Spanien wird immer beliebter, weil es uns ermöglicht, interessante Aktivitäten durchzuführen, die Natur zu entdecken und Orte von unglaublicher Schönheit außerhalb der touristischsten und überfülltesten Rennstrecken zu sehen. Diese Art des Tourismus wurde im Laufe der Zeit neu bewertet und ist bereits heute sehr wichtig und bietet alle Arten von Erlebnissen.

Mal sehen, die Orte in Spanien, die uns am meisten einladen, in den großen ländlichen Tourismus einzutauchen, eine Art Tourismus, der uns bietet, die Natur zu genießen, daraus zu lernen und dem Trubel der Städte zu entfliehen. Es gibt viele Gründe, warum Sie sich für den ländlichen Tourismus anmelden sollten.

Warum ländlicher Tourismus?

Diese Art des Tourismus zielt darauf ab, mit der Natur in Kontakt zu treten und zu lernen, das Leben ruhiger zu gestalten und sich zu entspannen. Wenn Sie dem Übermaß an Menschen und Lärm in den Städten entfliehen möchten, brauchen Sie den ländlichen Tourismus. Dieser Tourismus hilft uns zu entspannen, zu genießen Umgebungen mitten in der Natur und auch den Lauf der Zeit zu schätzen, Stille und Ruhe. Es gibt auch eine Art ländlichen Tourismus, der sich an verschiedenen Erlebnissen wie Reiten, Bogenschießen und anderen Aktivitäten orientiert, die unseren Horizont erweitern und Spaß haben können.

Picos de Europa

Picos de Europa

Die Picos de Europa sind ein begehrtes Ziel für ländliche Unterkünfte. Es ist ein Reiseziel, das uns viele Dinge zu sehen und zu tun bietet ländliche Häuser in Orten wie Cangas de Onís. In diesem Nationalpark finden wir das Gebiet der Covadonga-Seen, ein Naturgebiet von großer Schönheit, in dem wir auch kleine Wanderwege unternehmen können. Wir können auch Orte wie Naranjo de Bulnes genießen, einen Gipfel, zu dem es einen großartigen Wanderweg gibt. Wenn Sie diesen Sport genießen möchten, sind die Picos de Europa ideal, da es verschiedene Routen mit verschiedenen Routen gibt, wie zum Beispiel die Cares, die ebenfalls sehr berühmt ist.

Becken

Verzauberte Stadt

Cuenca kann ein perfekter Ort sein, um einen ländlichen Tourismus der Kontemplation zu entdecken, in dem Sie verschiedene Erlebnisse erleben können. Der Felsen kann ein wichtiger Bestandteil dieser Art von Tourismus für Orte wie die verzauberte Stadt werden, die jedes Jahr Touristen anzieht. Es befindet sich in der Naturpark Serranía de Cuenca und es ist eine Landschaft, die sich vor 90 Millionen Jahren am Grund des Thetis-Meeres zu bilden begann. Heute können wir die geologischen Formationen des Karsts sehen und uns von den launischen Formen der Natur überraschen lassen. Wir schlagen auch die Route der Gesichter vor, eine Route in der Gemeinde Buendia, auf der wir Gesichter und Formen sehen können, die in den Stein gemeißelt sind.

Cadiz

Cadiz

Es ist wahr, dass der Tourismus in Cádiz fast immer auf den Strand ausgerichtet ist, aber es gibt noch viel mehr. In der Tat ist es bereits berühmt die Route der Weißen Dörfer in denen wir in jene kleinen ländlichen Städte eintauchen, die viel Charme haben und sich durch ihre weißen Häuser auszeichnen. Es gibt bis zu 19 weiße Dörfer, die auf dieser großartigen Route besucht werden können. Arcos de la Frontera, Bornos, Olvera oder der bekannte Setenil de las Bodegas, die Stadt, die sich buchstäblich zwischen den Felsen entwickelt hat.

Navarra

Irati Wald

In Navarra können wir in Einrichtungen bleiben ländliche Gebiete, um den berühmten Irati-Wald zu sehen und zu besichtigen. Es ist nach dem Schwarzwald der zweitgrößte und am besten erhaltene Buchen-Tannen-Wald des Kontinents. Es liegt in den östlichen Pyrenäen und bietet uns viele Möglichkeiten, von Fahrradrouten bis zu Wanderwegen. Es wird empfohlen, diesen Wald im Herbst zu besuchen, da alles eine schöne Farbe annimmt. Ein weiterer völlig anderer Ort, der im ländlichen Navarra zu sehen ist, sind die bekannten Bardenas Reales. Es ist eine Halbwüstenlandschaft, die zu einem Biosphärenreservat geworden ist.

Taramundi und Oscos Region

Taramundi

Wenn Sie mit einem überrascht werden möchten Stadt mit ländlicher Essenz, Sie können Taramundi nicht verfehlen. Sie können das Besteck mit Handwerkern, die alle Arten von Messern herstellen, sowie den Bereich der alten Mühlen in Mazonovo genießen. In Taramundi ist es auch möglich, einige Wanderrouten zu unternehmen und vor allem in der Ruhe dieses Ortes anzuhalten.

Sil Canyons

Schluchten der SIl

In Galizien können Sie den Strand und die Berge zu gleichen Teilen genießen, mit vielen Orten, an denen Sie wandern können. Die Sil Canyons sind ein privilegierter Ort, an dem es Routen gibt, um die Canyons aus verschiedenen Blickwinkeln und Blickwinkeln zu sehen. Eine andere Möglichkeit, sie zu genießen, ist eine Katamaranroute auf dem Fluss Sil machen. In diesem Bereich gibt es auch mehrere Klöster, die von Interesse sein könnten, und hier gibt es Ribeira Sacra-Weinkeller, sodass Sie auch Routen durchführen können, die Besuche in den Kellern beinhalten.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*