Lebe und teile deine Erfahrungen mit dem Jakobsweg

Recycling-Weg-Santiago
El Camino de Santiago Es ist eine Route, die jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben zurücklegen muss. Genießen Sie die unglaublichen Landschaften, die Gespräche mit anderen Kollegen, die Ruhe, die Sie beim Gehen auf den Wegen atmen, und die einfache Tatsache, durch saubere, gepflegte Landschaften zu gehen.

Und es ist so, dass die Natur ganz anders aussehen würde, wenn sie nicht respektiert würde, das heißt, wenn wir den Müll irgendwo wegwerfen würden, anstatt in den entsprechenden Recyclingbehältern.

Geschichte des Jakobswegs

Santiagos Straße

Der Jakobsweg ist einer der wichtigsten spirituellen Wege der Welt, und in der Stadt ist Santiago de Compostela nach der Überlieferung das Grab eines der zwölf Apostel Jesu Christi, genannt Santiago.

Es wird gesagt, dass er das Christentum auf der gesamten iberischen Halbinsel predigte. Nach einiger Zeit reiste er nach Jerusalem, wo er schließlich starb. Seine Jünger sammelten seine sterblichen Überreste, die in einem Steinboot deponiert waren, das sie auf wundersame Weise nach Galizien brachte. Jahre später, im XNUMX. Jahrhundert, entdeckte ein Mönch namens Pelayo sein Grab an einem Ort, der als bekannt ist Stellae Campus, die Compostela genannt werden würde. In dieser Stadt wurde die erste Kirche gebaut, die schließlich zu einer imposanten Kathedrale wurde.

Während der nächsten zwei Jahrhunderte begannen die Pilger, die Pfade zu gehen, die von den französischen Städten Arles, Le Puy, Orleans und Vezelay führten. Kurz darauf begann es auch von Roncesvalles und Jaca zu reisen. Heute sollte jeder, der es laufen will, wissen, dass es durchgehen wird Navarra, Aragon, Rioja, Kastilien und Leon, und schlussendlich Galicien nach Santiago zu kommen. Eine Route, die sehr lang, aber vor allem sehr produktiv sein kann und mit der Sie Erfahrungen mit anderen Kollegen austauschen können.

Was muss ich in meinem Rucksack tragen?

Unabhängig davon, welchen Ausgangspunkt Sie wählen, ist es sehr wichtig, dass Sie eine Reihe von Dingen mit sich führen, die wichtig sind, um Missfallen zu vermeiden, da dies viel mehr als nur Gehen ist und Sie selbst dann sehr müde werden, wenn Sie sehr daran gewöhnt sind lange Spaziergänge machen. Wenn Sie also Ihren Rucksack packen, können Sie keines der folgenden Dinge zurücklassen:

  • Rucksack: es muss bequem sein. In Geschäften, in denen Kleidung und Produkte für Sportler verkauft werden, finden Sie Modelle, mit denen Sie das Gewicht in mehreren speziellen Taschen verteilen können. Es ist wichtig, dass Sie es wiegen, sobald Sie es voll haben, da sein Gewicht 10% Ihres Gewichts nicht überschreiten sollte.
  • Handy und Ladegerät: für Notfälle.
  • DNI, Gesundheits- und Bankkarte. Und vergessen Sie auch nicht etwas Bargeld.
  • Jersey: das ideal ist, dass es wenig wiegt und vor allem bequem ist.
  • Schuhwerk: speziell zu tun Trekking. Sie finden es in Sportgeschäften. Natürlich müssen Sie es mindestens zwei Monate vorher verwenden, um Beschwerden zu vermeiden.
  • Berghose: Sie sind sehr bequem. Sie werden Ihnen dienen, um sie täglich zu verwenden.
  • Schlafsack: Wenn Sie im Winter den Jakobsweg machen möchten, zögern Sie nicht, ihn mitzunehmen.
  • Vaseline: am meisten empfohlen, um das Auftreten von Blasen zu vermeiden.
  • Sonnenschutz: Es ist notwendig, die Haut vor Sonnenstrahlen zu schützen.
  • Berechtigungsnachweis: Es ist ein Dokument, das Sie als Pilger akkreditiert. Sie werden es brauchen, um in den meisten Hostels zu schlafen.

Und damit wir alle weiterhin den Jakobsweg genießen können, ist eines der Dinge, die nicht fehlen dürfen, das Zusammenarbeit. Ja, ich weiß, es ist kein Objekt, aber es ist wichtig, damit die Natur uns weiterhin ihre Schönheit zeigen kann. In diesem Sinne startete das Unternehmen Ecoembes 2015 eine Kampagne mit dem Titel »Kollaborationspfad. Recyclingpfad»Um die Pilger auf die selektive Sammlung von Behältern aufmerksam zu machen, werfen Sie die Kunststoffe, Dosen und Ziegel in die gelben Behälter und das Papier und den Karton in die blauen Behälter, die in den Schutzräumen des französischen Weges platziert wurden - und verbinden Sie die französische Stadt von Saint Jean de Pied de Port mit Santiago de Castilla y León und Galizien.

Camino de Santiago: der Weg der Zusammenarbeit, der Weg des Recyclings

ecoembes

Jeder, der den Camino gemacht hat, weiß, wie faszinierend es ist, Geschichten zu teilen. Sie können viel von ihnen lernen, so viel, dass wir dank dieser großartigen Erfahrung als Menschen wachsen und reifen, ohne es zu merken. Wo es am meisten geteilt wird, ist genau in den Schutzräumen, wo Sie sich ein wenig ausruhen und entspanntere Gespräche führen können. Es kann aber auch verwendet werden, um dem Planeten zu helfen und ihn zu pflegen: Recycling der Verpackung, die Ecoembes Ihnen zur Verfügung gestellt hat. Aber nicht nur das, sondern Sie können auch eine nehmen Geschenkset Bestehend aus einer manuellen Taschenlampe, einem Lanyer und einer Abdeckung, um die Akkreditierung aufrechtzuerhalten und so zu vermeiden, dass Sie nur durch Recycling nass werden.

Und wenn Ihnen das alles klein erscheint, finden Sie auf der Projektwebsite alle Informationen, die Sie über die Herbergen in Castilla y León und Galizien benötigen, was überhaupt nicht schlecht ist, finden Sie nicht?

Teilen Sie Ihre Fotos und gewinnen Sie einen tollen Preis

Recycling-Weg-Santiago

Möchten Sie Ihre Fotos vom Jakobsweg mit allen anderen Pilgern teilen? Jetzt können Sie es einfach mit dem Hashtag tun #ÖkoPeregrino und der aus der Provinz (#Burgos, #Palencia, # León, # Acoruña und #Lugo) bis 30. September, sowohl auf Twitter als auch auf Instagram. Lassen Sie sich ermutigen, die Landschaften einzubeziehen, die Ihre Aufmerksamkeit am meisten auf sich ziehen, damit Ihre Kollegen sie auch betrachten können.

Auch ist es ein guter Weg zu Machen Sie diese besonderen Ecken bekannt Das können Sie nur finden, wenn Sie den Camino wirklich genießen. Zögern Sie also nicht, in der Fotogalerie von Ecoembes nachzusehen, ob Sie keine verpasst haben.

Und ja, jetzt haben Ihre Fotos einen Preis! Durch einfaches Hochladen mit den beiden oben genannten Hahtags Sie werden an einem Wettbewerb teilnehmen dessen Preis am interessantesten ist: Sie und ein Begleiter können eine Nacht mit Frühstück, eine Nacht mit Frühstück und Abendessen oder Wellness-Aktivität oder 2 Nächte mit Frühstück oder 2 Nächte mit Frühstück und Abendessen und / oder Wellness-Aktivität genießen.

Worauf warten Sie noch, um Ihre Fotos vom fantastischen Jakobsweg zu teilen? 😉

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1.   Randall sagte

    Ich möchte 30 Tage an die Atlantikküste Spaniens fahren, welche Städte ich nicht verpassen darf