Los Caños de Meca in Cádiz

Trafalgar Beach

Die Provinz Cádiz bietet uns kilometerlange Küsten und großartige Städte, um die Strände zu besuchen und zu genießen. Es gibt viele Ecken, in denen Sie ein paar Tage mit dem guten Wetter und seinem großartigen Lebensstil verbringen können. Wir werden eine dieser kleinen Städte sehen und was sie uns zu bieten hat, die Caños de Meca, eine Stadt in Barbate.

die Caños de Meca liegt an der Küste der andalusischen Provinz Cádiz. Heute ist dieses Gebiet keine ruhige Küstenstadt mehr, sondern aufgrund seiner großartigen Strände und Landschaften zu einem Urlaubsort geworden. Ohne Zweifel kann es also ein guter Ort sein, um unsere Urlaubszeit zu genießen.

Lernen Sie die Caños de Meca kennen

Trafalgar Leuchtturm

Diese Bevölkerung befindet sich in der Küstenregion von Barbate in der Provinz Cádiz. Es befindet sich am Ende der Küste des Naturpark La Breña und Marismas del Barbate. Die Bevölkerung ist recht klein, da sie einige hundert Einwohner hat, aber heute ist es ein Touristenzentrum, das seine Bevölkerung in den Sommermonaten erhöht. Es ist eine Stadt, die gut mit anderen bekannt ist, da Conil de la Frontera nur acht Kilometer und Vejer de la Frontera 14 Kilometer entfernt ist. Es ist ein Ort, der viele Jahre lang unbewohnt war, weil Piraten in die Gegend eindrangen, die der Bevölkerung keine Sicherheit gaben, obwohl der Kern in der Antike mit der römischen Stadt Baessipo verwandt war. Heute ist es Teil der Touristenstädte an der Barbate-Küste und bietet mit seinen Naturräumen und Stränden großartige Unterhaltung. Es war auch ein sehr wichtiger Punkt der Hippie-Bewegung und ihres Lebensstils, weshalb es heute als Bohemien- und Stranddestination gilt.

Die Stadt Caños de Meca

Obwohl der Caños de Meca ein kleiner Ort ist, an dem es an Denkmälern oder Sehenswürdigkeiten mangelt, ist die Wahrheit, dass die kleine Stadt ein Ort zum Besuchen und Verweilen sein kann. Es gibt einige Unterkünfte, um die nahe gelegenen Strände zu genießen. In dieser Stadt werden wir finden Grundversorgung, Geschäfte und andere Räume mit denen wir uns unterhalten können. Das Wichtigste ist, die Nähe der Menschen und die besondere Bohème-Note, die die Stadt hinterlassen hat, genießen zu können. Als Touristenort ist es immer noch eine einladende Bevölkerung. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einen ruhigen Spaziergang durch die Stadt zu machen und den lokalen Handel zu fördern.

Die Strände von Caños de Meca

Caños de Meca

Wenn es etwas gibt, das genau in dieser Gegend auffällt, dann ist es die große Anzahl an Stränden, da es sie für jeden Geschmack gibt. Nudisten, mit Wellen für Surfer, Familie, Innenstadt und wild. Eines der beliebtesten ist das in Faro Trafalgar, dem Gebiet, in dem die Schlacht von Trafalgar stattfand. Wir finden an dieser Stelle einen schönen Leuchtturm und felsige Gebiete. Die Strände in dieser Gegend sind ziemlich offen und es muss gesagt werden, dass sie viele Wellen haben. Es bilden sich Riffe und Wirbel, daher wird empfohlen, nicht zu weit ins Wasser zu gehen und am Ufer zu bleiben, wenn Sie ein Bad nehmen müssen. Aufgrund der Felsen und Riffe ist es ein Ort, der von Booten und Surfern gemieden wird, aber ohne Zweifel ein Traumort für Taucher. Vom nahe gelegenen Strand der Banken können Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

Caños de Meca

La Der Strand von Marisucia ist einer der bekanntesten in der Region Caños de Meca. Es befindet sich neben der Leuchtturmstraße von Trafalgar. Es ist ein dicker Sandstrand, der an windstillen Tagen ideal für Familien ist, da das Wasser klar und ruhig ist. Bei Ostwind erscheinen die Wellen und es wird von Kitesurfern besucht. Es ist auch ein Ausgangspunkt für Taucher, die den Leuchtturm von Trafalgar sehen möchten.

Bekannt als Pirata Strand ist der Hauptstrand von Caños de Meca, weil es sich neben der Stadt befindet, ist es das mit dem einfachsten Zugang und den meisten Dienstleistungen in der Nähe. Es ist ein Strand mit ruhigem Wasser, der aufgrund der Ruhe des Wassers normalerweise Familien hat. In der Nähe dieses Strandes, wenn Sie einen felsigen Punkt passieren, gibt es andere kleine Buchten, die als Los Castillejos bekannt sind und sich unter einigen Klippen befinden. Wenn wir weitergehen, erreichen wir den berühmten FKK-Strand, der immer noch FKK-Strand ist und in den sechziger Jahren so wichtig war. Der FKK-Strand ist sandig und ein Ort, den wir unbedingt sehen sollten. Am Ende beginnen die Klippen des Gebiets. Es ist ein Teil mit Felsen, wo man auf Erdrutsche achten muss. Man muss beim Gehen vorsichtig sein, aber es ist ein sehr schöner Ort.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*