Die schönsten Bahnhöfe in Spanien

Bahnhof Toledo

Viele schönsten Bahnhöfe in Spanien gehören zu einer Zeit, als die Eisenbahn die war Hauptverkehrsmittel. Diese Stärke, die ungefähr mit dem letzten Drittel des XNUMX. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des XNUMX. Jahrhunderts zusammenfällt, machte den Bau großer Gebäude für Passagiere und Konvois erforderlich.

Doch die Verantwortlichen dieser Konstruktionen begnügten sich nicht damit, sie funktionsfähig zu machen. Es war eine Zeit, in der sie außerdem versuchten, zu gehen eigenes künstlerisches Label. Dadurch sind die schönsten Bahnhöfe Spaniens geblieben, die es sind wahre architektonische Wunder ohne seinen funktionalen Wert zu verlieren. Wir werden Ihnen einige davon zeigen.

Canfranc Station

Canfranc Station

Canfranc, einer der schönsten Bahnhöfe Spaniens

Wir beginnen unsere Tour an einer der Stationen am symbolträchtigsten von Spanien, die zudem heute nur noch für den Pendlerverkehr genutzt wird. Es wurde jedoch als Endstation der Linie gebaut würde Madrid mit vereinen Frankreich durch Aragon und durch Somport Tunnel, auf fast zweitausend Höhenmetern.

Es wurde 1928 eingeweiht und hat große Ausmaße. Als Grenzbahnhof musste er Rangierbahnhöfe mit zwei verschiedenen Spurweiten, Güterhangars und Unterkünfte für Arbeiter und ihre Familien beherbergen. Aber es musste auch Zoll, Polizeistationen, Postämter und andere Dienste haben.

Daher hat die Konstruktion 241 Meter lang und rechteckiger Grundriss in fünf Körper unterteilt. Reagiert auf den Stil der Französische Palastarchitektur aus dem XNUMX. Jahrhundert mit überwiegend klassischen Formen, aber auch mit Elementen der Industriearchitektur wie Eisen und Beton. Und als Hommage an die Häuser in der Umgebung hat es ein Schieferdach.

Canfranc ist zweifellos einer der schönsten Bahnhöfe Spaniens, so sehr, dass er schon Schauplatz einiger war Romane und Filme (Es gibt sogar eine Legende, die einige Szenen von Doktor Schiwago). Es wird derzeit saniert, um die zu beherbergen Eisenbahnmuseum von Aragon und es Hotel- und Touristennutzung zu geben. Auch der Bau von Häusern und Grünflächen ist geplant.

Bahnhof Toledo

Bahnhof Toledo

Der schöne Bahnhof von Toledo

Es ist ein Wunder von Neomudéjar-Architektur Sie wurde 1919 eingeweiht. Aus diesem Grund wurde sie auch zum Kulturdenkmal erklärt und vor einigen Jahren restauriert. Sein Entwurf ist dem Architekten zu verdanken Narciso Claveria, der das Funktionale vergaß, um ein authentisches Kunstwerk zu schaffen.

Es umfasst fast dreizehntausend Quadratmeter und besteht aus einem zentralen Körper und zwei unteren Seitenflügeln. Die Fassade ist mit Spitzbögen und Zinnen geschmückt. Tatsächlich ist das ganze Set reichlich vorhanden verziert mit Bögen im Mudéjar-Stil, Fliesenmosaiken und Gitterwerk und andere Elemente des reichen Toledo-Goldschmieds.

Aber vielleicht ist sein großes Symbol der Uhrturm, der aus dem Gebäudekörper herausragt und ebenfalls Mudéjar-Gitter aufweist. Derzeit bedient dieser schöne Bahnhof die Hochgeschwindigkeitsstrecke La Sagra-Toledo, die zu der von Madrid nach Sevilla gehört. Ohne Zweifel ist dieses Gebäude ein würdiger Repräsentant, um Sie zu empfangen, wenn Sie die monumentalen Wunder der sogenannten „Stadt der drei Kulturen“.

Valencia Nordbahnhof

Valencia-Bahnhof

Valencia Nordbahnhof

Valencia hat mehrere Bahnhöfe, aber der schönste ist der in der Játiva-Straße, neben der Stierkampfarena und ganz in der Nähe des Rathauses. ist das alte Nordbahnhof oder Bahnhof Valencia-Term und wurde Anfang des 1917. Jahrhunderts erbaut, um XNUMX eingeweiht zu werden.

Die Konstruktion hat fünfzehntausend Quadratmeter und wurde vom Architekten entworfen Demetrius Ribes. Allerdings sind ihre großes Metalldach, die fast fünfundzwanzig Meter hoch ist, ist darauf zurückzuführen Enrique Grasset. Antworten auf modernistischer Stil und zeigt neugotische und vorrationalistische Einflüsse des großen österreichischen Architekten Otto Wagner. Es ist in zwei Teile gegliedert: einerseits das Passagiergebäude mit U-förmigem Grundriss und andererseits der große Hangar, dessen Dach von gelenkigen Stahlbögen getragen wird.

Ebenso ist die Hauptfassade vom Typ horizontalistisch und es hat drei Körper, die hervorstechen und mit Türmen geschmückt sind. In seiner Ornamentik sind die Farben des Wappens von Valencia nachempfunden und vor allem typische Motive des levantinischen Obstgartens wie Orangen und Orangenblüten. Für sie wurden sie verwendet glasierte Keramik, Mosaike, Marmor und GlasSowie Trencadis der katalanischen und valencianischen Moderne so am Herzen liegt. Wie Sie wissen, besteht es darin, kleine Fliesen in verschiedenen Farben zu kombinieren, die mit Mörtel verbunden sind (tatsächlich Trencadis könnte mit „gehackt“ übersetzt werden).

Frankreich, Barcelona hat auch einen der schönsten Bahnhöfe Spaniens

Frankreich Station

Luftaufnahme des Bahnhofs von Frankreich

Bei unserer Tour zu den schönsten Bahnhöfen Spaniens kommen wir nun zu Barcelona & Wien, genauer gesagt in den Bezirk Ciutat Vella, um die zu kennen Frankreich Bahnhof. Es wurde 1929 anlässlich der eingeweiht Universelle Ausstellung in diesem Jahr von Barcelona organisiert. Damals wurden technische Fortschritte wie elektrische Verriegelungen, hydraulische Puffer und unterirdische Korridore für den Warentransport integriert.

Aber interessanter ist es aus architektonischer Sicht. Das städtische Projekt wurde durchgeführt von Eduardo Marystany, der einen U-förmigen Baukörper mit Doppelhangar und gebogenem Gleiseingang entwarf. Es hatte auch zwei Pavillons an der Seite der Straße, die in seinem zentralen Teil verbunden waren. Dieses Gebäude für Reisende wurde von entworfen Pedro Muguruza, der eine zu nüchterne Dekoration aufstellte. Aus diesem Grund wurde sie beauftragt, diese zu verbessern Raymond Duran y Pelayo Martinez.

Die Dimensionen des Bahnhofs von Frankreich sind beeindruckend. Gebäude wickelt die Spuren in eine U-Form und die Hangars, die wir erwähnt haben, sind bedeckt von Vordächer 195 Meter lang und 29 Meter hoch. Auch die Hauptlobby hat drei große Kuppeln. Kurz gesagt, es ist einer der beeindruckendsten Bahnhöfe in Spanien.

Zamora-Bahnhof

Zamora-Bahnhof

Bahnhof Zamora, der mit seinem neuplaterischen Stil einer der schönsten Bahnhöfe Spaniens ist

Das Zamora zeichnet sich auch durch seine Dimensionen aus, da die Hauptfassade hat 90 Meter lang. Vor allem aber ist er einer der schönsten Bahnhöfe Spaniens neoplateresken Stil. Sein Bau begann 1927, obwohl es erst 1958 eingeweiht werden sollte. Die Arbeiten wurden anvertraut Marcelino Enriquez auf einem Grundstück in der Nähe von Las Viñas.

Für das Gebäude wurde es verwendet goldener Stein von Villamayor, was dazu beigetragen hat, es noch mehr zu verschönern. Die Fassade hat drei Abschnitte und ebenso viele Stockwerke mit vier quadratischen Türmen. Ebenso hebt sich der Innenverteidiger von den Flügeln ab Terrasse mit dreieckigem Giebel geschmückt mit zwei Schilden und einer Uhr. eine schöne Cresting Inspiriert vom Palast Monterrey de Salamanca vervollständigt es die Verzierung. Und das Erdgeschoss hat Renaissance-Bögen, die Galerien bilden.

Bahnhof Aranjuez

Bahnhof Aranjuez

Bahnhof Aranjuez

Sie kennen wahrscheinlich den Anruf Königliche Stätte von Aranjuez es ist ein monumentales Wunder. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass seine architektonischen Juwelen am Bahnhof selbst beginnen. Tatsächlich war die kleine Stadt zu Beginn dieses Transportmittels auf spanischem Gebiet unerlässlich.

Die zweite Eisenbahnlinie, die in unserem Land geschaffen wurde, war diejenige, die verband Madrid mit Aranjuez. Vorher derjenige, der verbunden war Barcelona mit Mataro. Als Kuriosität werden wir Ihnen jedoch mitteilen, dass der erste Zug, der in der spanischen Nation existierte, eingebaut wurde Cuba. Insbesondere verband es 1837 Havanna mit der Stadt Güines.

Aber zurück zu Bahnhof AranjuezEs geht nicht um das Primitive. Die heute zu sehende wurde zwischen 1922 und 1927 gebaut und ist, wie die in Toledo, von Neo-Mudejar-Stil. Es besteht aus einem höheren rechteckigen Kirchenschiff in seiner Mitte. Der äußere Teil davon war mit einem Giebel verziert, der wiederum mit drei Bögen und Buntglasfenstern geschmückt war. Über dem Gebäude erhebt sich a Glockenturm.

Die Fassade zeichnet sich auch durch die freiliegender roter Backstein die für seinen Bau verwendet wurde. Es wurde auf einen langen Steinsockel gestellt und mit verziert Fliesen. Auch drinnen gibt es sie verschiedene Mosaike dekorativ von Italiener erstellt Mario Maragliano. Die Bahnsteige ihrerseits sind mit Vordächern bedeckt, die auf Eisensäulen ruhen.

Bahnhof Concordia

Bahnhof Concordia

Concordia-Station in Bilbao

Wir beenden unsere Tour zu den schönsten Bahnhöfen Spaniens in diesem Bilbao, was wunderbar ist Modernist. Es ist auch das älteste der erwähnten, da es 1902 eingeweiht wurde, um die Züge aufzunehmen, die von dort kamen santa~~POS=TRUNC. Die Arbeit war dem Ingenieur geschuldet Valentin Gorbena und der Architekt Severino Achucarro.

Es zeichnet sich durch seine geschmückte zentrale Fassade aus bunte Fliesen und Keramik die mit dem Eisen seiner Struktur kontrastieren. Aber vor allem wird es Ihre Aufmerksamkeit erregen das Rosettenfenster von seiner Spitze. Was seinen internen Teil betrifft, ist es schmiedeeiserne Kapitelle und Bögen. Aber vor allem werden Sie überrascht sein Warteraum, die konfiguriert ist als ein Aussichtspunkt über das historische Zentrum der Stadt. Dies ist eine Seltenheit in der Eisenbahnarchitektur und macht diesen schönen Bahnhof zu einem einzigartigen Ort.

Abschließend haben wir Ihnen einige der schönsten Bahnhöfe in Spanien. Aber zwangsläufig haben wir andere in der Pipeline gelassen. Zum Beispiel das von Atocha in Madrid, das derzeit sogar über einen tropischen Garten verfügt; das von Almería, mit seinem französischen Stil und seinen Fenstern; das von Jerez de la Frontera, die Renaissance-, Mudéjar- und regionalistische Elemente vereint, oder die bescheidenste Station von Puebla de Sanabriain Zamora, mit seinem populären Stil. Trauen Sie sich, sie zu treffen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*