Typische Kostüme Kolumbiens

Bild | Jüdische Tageszeitung

Die typischen Kostüme eines Landes sind ein kulturhistorisches Beispiel dafür. Im kolumbianischen Fall spricht die mit Kleidung verbundene Folklore von der Vielfalt der Menschen, dem Klima und der Erleichterung ihrer Völker. Es ist eine Mischung aus indigenen Kulturen, spanischer und afrikanischer Kultur, die während der Kolonialzeit importiert wurde.

Im Allgemeinen trägt die Frau einen zweiteiligen Anzug. Ein einfarbiger Rock (normalerweise schwarz), auf dem sich unterschiedliche und farbenfrohe Designs widerspiegeln. Am häufigsten werden jedoch drei gelbe, blaue und rote Bänder am letzten Ende des Rocks angebracht, um einen schönen Kontrast zu erzielen. Die dazu passende Bluse hat einen ausgebuhten Ausschnitt und keinen Ausschnitt mit langen Ärmeln. Als Accessoires werden Schuhe in der gleichen Farbe wie die Rockbänder und eine rote oder khakifarbene Mütze oder ein roter Schal verwendet.

Andererseits ist die männliche Garderobe so aufgebaut, dass sie sich an die weibliche anpasst. Es besteht normalerweise aus schwarzen Hosen und einem langärmeligen Hemd, das durch einen roten Schal um den Hals ergänzt wird. Das Schuhwerk und der Hut ähneln denen der Frau.

Jedoch Die Regionen der Republik Kolumbien haben ihre typischen Kostüme entworfen und die Kleidungsstücke zwischen Männern und Frauen unterschieden, um Outfits zu erzielen, die sich perfekt ergänzen. und das sind optisch sehr attraktiv. Wir treffen sie unten.

Andenregion

Das typische Kostüm für Frauen in der kolumbianischen Andenregion besteht aus einer weißen Bluse im Tablettschliff aus Spitze und Streifen, die mit Paillettenapplikationen verziert ist. Es ist mit einem Reißverschluss auf der Rückseite ausgestattet. Der Rock besteht aus Satin mit leuchtenden Farben und ist in der Mitte des Beins. Darunter befindet sich der Petticoat mit drei Rüschen. Der Rock ist mit Blumenmotiven verziert, die entweder bemalt oder aus Seide gestanzt sind.

Als Accessoire tragen die Frauen dieser Gegend einen Hut auf dem Kopf, der auf ihren Haaren sitzt und in einem Zopf oder einer Schleife gesammelt ist, oder er wird als Kopfschmuck auf der rechten Seite des Kopfes getragen.

Der männliche Anzug sieht einfacher aus Es besteht aus einem Hemd mit offenem Kragen, einer auf der Brust zentrierten Knopfleiste und einer schwarzen oder weißen Presshose. Als Zubehör werden der Hahnschwanz oder Seidenschal und der Ledergürtel verwendet.

Bild | TravelJet

Antiochia

Das typische Kostüm von Antioquia hat seine Wurzeln in den kolonisierenden Paisas-Muleteern des XNUMX. Jahrhunderts für die Männer und in den Kaffeepflückerinnen für die Frauen.

Im männlichen Fall besteht das Kostüm aus einem typischen Antioqueño-Hut, weiß mit einem schwarzen Band, dem Poncho oder der Ruana (je nachdem, ob das Wetter kalt oder heiß ist) und der Machete, den Espadrilles und dem Carriel. Im weiblichen Fall besteht der Anzug aus einem schwarzen Rock mit bunten Drucken und einer weißen Bluse, die mit Stickereien und einem Hut verziert ist.

Das Llanero-Kostüm

Es besteht aus einem Hut mit breiter Krempe aus Biber oder Filz, Liquiliqui, Hosen und Espadrilles aus Faden und einer gegerbten Ledersohle. In einigen Bereichen hat das Llanero-Outfit noch eine breite Schärpe, um den Revolver und das Messer zu tragen, sowie einen inneren Teil, um Geld zu halten.

Amazon

In dieser Gegend Kolumbiens besteht das typische weibliche Kostüm aus einem blumigen Rock mit Knielänge und einer weißen Bluse, die mit einheimischen Halsketten und Gürteln geschmückt ist. Die Männer tragen weiße Hosen und Hemden, die mit Halsketten des gleichen Stils geschmückt sind. In einem tropischen Klima tragen die Bewohner dieser Region einfache typische Kostüme, ohne viele Kleider, aber sehr auffällig.

Orinoquía Region

Llanera-Frauen tragen gerne einen weiten knöchellangen Rock, der jede Etage mit Bändern und Blumen schmückt. Die Bluse ist weiß mit Ausschnitt und kurzen Ärmeln. Das Haar wird nicht gesammelt, aber es sieht locker aus. Sein typisches Kostüm bestand aus weißen oder schwarzen Hosen, die bis zur Mitte hochgerollt waren, um den Fluss zu überqueren, und einem weißen oder roten Hemd. Als Accessoire ein Hut mit breiter Krempe, der das bevorzugte Eguama für schwarze Haare ist.

Bild | TravelJet

Karibische Region

Angesichts des heißen und feuchten Klimas der Karibik ist die Garderobe, die normalerweise getragen wird, weich und kühl. Im männlichen Fall wird Leinen beispielsweise häufig für Hosen und Hemden verwendet, die in leuchtenden Farben hergestellt werden. Der Combrero «vueltiao» wird als Zubehör verwendet, das in den Departements Bolívar, Magdalena, Sucre oder Córdoba sehr beliebt ist.

Im weiblichen Fall können wir über Outfits wie das in Cartagena sprechen, bei denen der Einfluss der afrikanischen Kultur in den farbenfrohen Kleidern und in der Vielfalt der Stoffe auffällt. Ein Beispiel ist die Palenquera, die den Kopf mit einem Tuch bedeckt, wo sie Becken mit tropischen Früchten, typischen Süßigkeiten und Maisbrötchen trägt.

Pazifikregion

An der kolumbianischen Pazifikküste finden wir eine größere Präsenz der afro-kolumbianischen Gemeinschaft. Das typische Kostüm dieser Region für Frauen besteht aus einem langen knöchellangen Rock und einer Bluse aus weichen Stoffen in leuchtenden Farben, die den Ton des Fußes hervorheben. Bei Männern besteht ihre Garderobe aus weißen Seidenhemden mit langen Ärmeln, weißen Jeanshosen und Espadrilles aus Cabuya, Fique oder dickem Stoff derselben Farbe.

Diese typisch kolumbianischen Kostüme zeigen die Vielfalt eines Landes der Kulturen, die in ihren Wurzeln verwurzelt sind und sich gleichzeitig auf natürliche Weise vermischen, was zu einer großen Auswahl an sehr auffälligen Kleidungsstücken und Accessoires führt.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1.   Jaime Suarez sagte

    Meine Herren, Sie verwenden ohne Genehmigung das ursprüngliche Bild, für das das Urheberrecht in der Nationalen Direktion für Urheberrecht des Innenministeriums unter der Registrierungsnummer 5-318-262 registriert ist, und um einen Anspruch vor diesem Unternehmen zu vermeiden. Ich bitte Sie, es zurückzuziehen .
    Atte
    Jaime Suarez
    Jesfotos.com

  2.   Jaime Suarez sagte

    Ich kläre das Bild, auf das ich mich beziehe, auf Ihrer Website mit dem Titel «Typische kolumbianische Kostüme».
    atte JaimeSuarez