Was bedeuten die Passfarben?

Bei einer Auslandsreise ist der Reisepass unser Einführungsschreiben. Die darin enthaltenen Informationen sind viel relevanter als die Farbe der Umschläge, obwohl die Tonalität kein von den Ländern zufällig ausgewähltes Element ist, sondern ihren Grund dafür hat.

Vielleicht haben Sie sich jemals gefragt, was Passfarbe bedeutet. Als nächstes werden wir über die Bedeutung der Farbe von Pässen sprechen.

Die überwiegende Mehrheit der Pässe auf der Welt ist rot, blau, grün oder schwarz, aber es gibt Dutzende von Schattierungen in jedem Farbton. Was gehorcht dann jede Farbe? Die Antwort ist, dass es viele mögliche Szenarien gibt, wie z. B. geografische, politische oder nationale Identitätsgründe.

Rote Pässe

Dies ist die häufigste Farbe der Welt, einschließlich der Farben in dunklen und hellen Burgundertönen. Diese Pässe kennzeichnen die Mitgliedsländer der Europäischen Union mit Ausnahme der Türkei (die in der Hoffnung auf einen EU-Beitritt den Farbwein gewählt hat) und Kroatien (dunkelblaue Farbe). Die Schweiz verwendet ihrerseits einen leuchtend roten Ton mit einem weißen Kreuz sowie die Nationalflagge.

Die zur Andengemeinschaft gehörenden Länder (Peru, Bolivien, Ecuador und Kolumbien) sowie Länder wie die Mongolei oder Malaysia wählten ebenfalls die Farbe Rot.

Dieser Ton ist auch der der Pässe jener Länder, die eine kommunistische Vergangenheit hatten (Russland, Polen, Slowenien oder Rumänien).

Grüner Pass

Diese Tonalität ist typisch für die Pässe muslimischer Länder (Marokko, Pakistan, Mauretanien oder Saudi-Arabien) und steht in direktem Zusammenhang mit dem Islam, da angenommen wird, dass sie die bevorzugte Farbe des Propheten Muhammad ist und Leben und Natur symbolisiert. Der mexikanische Pass ist jedoch auch grün.

Einige Mitgliedsländer der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten wie Nigeria oder Senegal haben ebenfalls grüne Pässe.

Blauer Pass

Blaue Pässe symbolisieren die Neue Welt. Diese Tonalität ist in mehreren karibischen Ländern wie den Bahamas, Haiti oder Kuba sowie in mehreren Ländern des südlichen Gemeinsamen Marktes (Mercosur) wie Argentinien, Paraguay oder Brasilien vorhanden.

Andere Länder mit blauen Pässen sind Kanada, Australien und die Vereinigten Staaten (deren Pässe seit 1976 blau sind).

Schwarze Pässe

Es ist die am wenigsten verbreitete Farbe. Es ist in einigen afrikanischen Ländern wie Sambia, Angola, Tschad oder Burundi vorhanden, obwohl es auch von ozeanischen Ländern wie Neuseeland verwendet wird, da es die Nationalfarbe ist. Ebenso wird die Farbe Schwarz verwendet, um Diplomaten und Personal mit diplomatischer Immunität aus Mexiko oder den Vereinigten Staaten zu identifizieren.

Pass und Visum beantragen

Andere Kuriositäten über Pässe

Was ist es und wofür ist es?

Es ist ein offizielles Dokument, das von einem bestimmten Land ausgestellt wurde, aber internationale Gültigkeit hat. Die Notizbuchform stammt aus früheren Zeiten, in denen Genehmigungen von Hand niedergeschrieben wurden. Aufgrund der technologischen Lücke ist ein Reisepass in Form eines Buches derzeit weiterhin das nützlichste System, unabhängig davon, wie viel ein leicht lesbarer Chip hinzugefügt wurde. Im Allgemeinen dient es dem Nachweis, dass sein Inhaber ein Land betreten und verlassen kann, weil er dazu berechtigt ist, oder als Symbol dafür, dass sein Land diesen Staat anerkennt.

Wer hat den Pass erfunden?

In der Bibel gibt es Schriften, die bereits von einem Dokument sprechen, das seinen Inhaber ermächtigte, von einem Ort zum anderen zu gehen, aber es war im mittelalterlichen Europa, wo Dokumente von lokalen Behörden erschienen, die es den Menschen ermöglichten, Städte zu betreten und über welche Zugänge.

Die Erfindung des Passes als grenzüberschreitendes Ausweisdokument wird jedoch Henry V. von England gutgeschrieben.

Wie groß ist ein Reisepass?

Fast alle Pässe haben eine Größe von 125 × 88 mm und die meisten haben ungefähr 32 Seiten, wobei ungefähr 24 Seiten nur für Visa bestimmt sind. Wenn das Papier ausgeht, muss ein neues angefordert werden.

Zeichnungen zur Vermeidung von Fälschungen

Um Fälschungen zu vermeiden, sind die Zeichnungen der Passseiten und der Tinte komplex. Im Fall des spanischen Passes spiegelt die Rückseite beispielsweise Columbus 'erste Reise nach Amerika wider, während die spektakulärsten Tierwanderungen der Welt auf den Visaseiten erscheinen.

Wenn wir über Nicaragua sprechen, hat Ihr Reisepass 89 verschiedene Sicherheitsformen, die das Fälschen unmöglich machen.

Die besten und schlechtesten Reisepässe

Einige Länder wie Deutschland, Schweden, Spanien, das Vereinigte Königreich oder die Vereinigten Staaten haben sehr gute Reisepässe, um die Welt zu bereisen, da sie Zugang zu mehr als 170 Staaten haben. Im Gegenteil, Länder wie Afghanistan, Pakistan, Irak, Syrien, Libyen, Sudan oder Somalia haben die am wenigsten reisenden Pässe.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*