Was in Burano zu sehen

Burano

Burano ist vielleicht nicht so bekannt wie Venedig selbst, aber es ist eine kleine Insel, die dank des Tourismus dieser italienischen Stadt immer beliebter wird. Burano ist eine Insel, die zur Lagune von Venedig gehört und dass jedes Jahr von Hunderten von Menschen auf der Suche nach einem wirklich idyllischen und anderen Ort besucht wird. Bekannt als die Stadt der farbigen Häuser, ist ihr Image unter denjenigen, die Venedig besuchen, sehr verbreitet, da uns eine kurze Fahrt mit dem Vaporetto dorthin führt.

Burano ist ein Ort, der leicht besucht werden kann und das ist zweifellos eine dieser kleinen Reisen, die gemacht werden, sobald Sie Ihr Ziel erreicht haben. Wir wissen, dass die großartige Reise uns nach Venedig führen wird, aber wir müssen einen Tag innehalten, um alles zu genießen, was die Insel Burano uns bieten kann, so nahe an der Stadt der Gondeln.

Wie komme ich nach Burano?

Transport in Venedig kann verwirrend sein Wir müssen die Vaporettos wie die Buslinien nehmen. Es gibt Linien, die von Fondamenta Nuove und San Zaccaria nach Burano fahren, aber es gibt auch Linien, die mehrere Linien kombinieren müssen, um zu dieser Insel zu gelangen, und die durch andere interessante Orte wie Murano führen können. Ohne Zweifel ist es interessant, eine Linie zu finden, die für uns in Bezug auf Ort und Zeit angenehm ist. Wenn wir keine Krawatten wollen, können wir uns alleine bewegen und Burano für einen oder einen halben Tag sehen, da es leicht zu sehen ist. Auf der anderen Seite können wir die Vaporetto-Pässe pro Fahrt oder pro Tag kaufen, je nachdem, was für uns rentabler ist, wenn wir mehr Tage durch die Lagune von Venedig ziehen.

Eine andere Möglichkeit, die wir mit der Insel Burano haben, ist eine geführte Tour. Nicht alle Menschen mögen diese Idee, weil sie feste Stunden hat und wir uns nicht frei bewegen können, aber es gibt diejenigen, die es bequem finden. Wir können in unserer Unterkunft oder in den Reiseführern eine Tour konsultieren, in der die Reise enthalten ist. Es ist eine sehr komfortable Idee, da wir die Abfahrts- und Ankunftszeiten kennen und uns um nichts anderes kümmern müssen, als die Insel zu genießen.

Kuriositäten von Burano

Die Insel Burano liegt nur sieben Kilometer von der Stadt Venedig entfernt. Es besteht aus vier kleineren Inseln, die von drei Kanälen durchquert werden, die es wie ein Miniatur-Venedig aussehen lassen. Bis 1923 war es unabhängigZu diesem Zeitpunkt wurde Venedig annektiert. Da es sich um eine kleine Insel handelt, kann sie problemlos in weniger als einem Tag zu Fuß zurückgelegt werden, sodass wir uns nur um die Rundreise mit dem Vaporetto kümmern müssen.

Der schiefe Glockenturm von Burano

Anscheinend besteht in Italien eine gewisse Neigung zu abfallenden Denkmälern. Obwohl es nicht die Höhe des Turms von Pisa erreicht, haben wir die schiefer Glockenturm von Burano Das ist eine Figur, die wir auf der Insel leicht sehen können. Dieser Glockenturm ist 53 Meter hoch und weist eine deutliche Neigung von fast zwei Metern zur Achse auf, wodurch er hervorsticht. Dies ist auf ein gewisses Absinken des Bodens zurückzuführen, auf dem es sich befindet. Die Giudecca Street Bridge ist der beste Ort, um den Schiefen Turm zu fotografieren.

Spitzenmuseum

Wenn Murano weltweit für Glas anerkannt ist, sind sie in Burano Experten für die Herstellung von Spitzen. Dieses Museum befindet sich in der Spitzenschule und darin können Sie alte Stücke und die Geschichte dieses Materials seit Jahrhunderten sehen, so dass es interessant sein kann. Es befindet sich auf der Piazza GaluppiDies ist auch einer der lebhaftesten Orte der Stadt, wo wir Restaurants und Geschäfte finden. Hier finden wir kleine Läden, in denen Sie Souvenirs kaufen können, und einige Restaurants, die ihre besten Gerichte anbieten. Es ist der belebteste Ort auf der Insel, aber der mit der meisten Unterhaltung. An diesem Ort befindet sich auch die einzige Kirche der Insel, die Kirche San Martín.

Die farbigen Häuser

Häuser in Burano

Wenn uns etwas einfällt, wenn wir an die Stadt denken Burano sind genau seine farbigen Häuser. Diese Häuser zeichnen sich durch eine sehr farbenfrohe Atmosphäre mit starken und deutlichen Farbtönen aus, die zusammen mit den Kanälen ein sehr malerisches Erscheinungsbild darstellt. Gerade weil es eine der farbenfrohsten Städte der Welt ist, ist es ein sehenswerter Ort. Sie müssen ruhig durch die Straßen gehen, um diese schönen farbigen Häuser sehen zu können, von denen wir viele Fotos machen werden. Ohne Zweifel sind sie der ideale Hintergrund, um Fotos zu machen, an die man sich erinnert. Besonders Orte wie das sogenannte Bepi-Haus zeichnen sich durch geometrische Formen und viele verschiedene Farben aus.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*