Was in Cádiz zu sehen

Cadiz

La Stadt Cadiz Es befindet sich in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien in der Provinz Cádiz. Es ist eine Insel, die durch eine Meerenge namens Caño de Sancti Petri mit dem Festland verbunden ist. Diese andalusische Stadt ist eine der meistbesuchten und kann denjenigen, die wir ansprechen, interessante Räume bieten. Cádiz ist ein Ort, der dafür bekannt ist, ideal für Wassersport und seine Strände zu sein, aber ohne Zweifel ist es viel mehr.

Mal sehen, was die sind Ecken, die Sie in der Stadt Cádiz sehen können. Wenn Sie es besuchen, können Sie das Wesentliche nicht verfehlen. Vergessen Sie auch nicht, dass Sie die Stadt sehr lebhaft sehen werden, wenn Sie an bestimmten Daten teilnehmen, wie im Karneval, da sie dort oder zu Ostern berühmt sind.

Cádiz Küste

Die Promenade von Cádiz ist einer der beliebtesten Orte dieser Stadt. Mit Blick auf das Meer und die Strände werden wir von dem von Meersalz erodierten Stein und der guten Atmosphäre überrascht sein. Es ist die perfekte Gegend, um sich nicht zu verlaufen und mehrere Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Darüber hinaus ist es ein Ort, an dem Sie perfekte Schnappschüsse machen können Gehen Sie mit der Kathedrale im Hintergrund und Möwen.

Die Kathedrale von Cádiz

Kathedrale von Cádiz

Diese Stadt hatte zwei Kathedralen, seit die erste im 116. Jahrhundert niedergebrannt war. Der Bau der zweiten Kathedrale begann später, die wir heute neben der Küste haben. Es ist eine sehr eigenartige Kathedrale, da der Bau XNUMX Jahre gedauert hat. Diese lange Zeit gemacht verwendete zwei verschiedene Steinsorten, etwas, das deutlich an der Fassade zu sehen ist. Es hat einen neoklassizistischen Stil und barocke Elemente. Sie können eintreten und im Inneren sehen wir verschiedene Kapellen mit Gemälden und Reliquien. Darüber hinaus wird empfohlen, in den Bars auf der Plaza de la Catedral etwas zu trinken, um die Aussicht zu genießen.

Tavira Turm

Tavira Turm

Diese antike Stadt hatte aufgrund ihrer strategischen Lage Wachtürme. Deshalb können wir heute noch den Torre Tavira sehen, der der ist höchster Punkt der Stadt mit 45 Metern. Es befindet sich im Hauspalast der Marquisen von Recaño. Es hat einen Barockstil und wurde im XNUMX. Jahrhundert erbaut. Gegenwärtig können Sie die Camera Obscura genießen, eine Idee, mit der sie uns alle Ecken der Stadt zeigen. Dies ist eine Möglichkeit, unseren Besuch zu beginnen und die Sehenswürdigkeiten zu kennen.

Platz San Juan de Dios

Dies ist einer der wichtigsten Plätze der Stadt und wo da ist der Stadtrat von Cádiz. Dieser Platz ist einer der schönsten, da er Palmen und Brunnen hat. Darüber hinaus sehen wir darin die Kirche San Juan de Dios, das Rathausgebäude im neoklassizistischen und elisabethanischen Stil und die Casa de los Pazos Miranda.

Markt und Plaza de las Flores

Blumenquadrat

Der Markt sieht gut aus, obwohl es innen ein normaler Markt ist, aber es ist ideal, wenn wir einige der typischen Produkte und die Atmosphäre der Stadt sehen wollen. Außerdem heißt dieser Platz eigentlich Plaza de Topete, obwohl er den mit Blumen nennt, weil es ihn gibt viele Stände mit frischen Blumen, was ihm ein farbenfrohes und sehr schönes Aussehen verleiht und ihn zu einem der beliebtesten Orte für Touristen macht.

Caleta Beach

Caleta Beach

Wir können nicht versäumen, das zu erwähnen schöner Strand von La Caleta. Mit nur 450 Metern befindet es sich in der Altstadt, deshalb ist es eines der bekanntesten, da wir es auf dem Weg zur Kathedrale sehen werden. Es liegt zwischen den beiden Burgen der Stadt.

Schloss von San Sebastian

Schloss von San Sebastian

Diese Burg verläuft entlang des Wellenbrechers von La Caleta und es wird gesagt, dass an dieser Stelle die alter phönizischer Tempel von KronosWir dürfen nicht vergessen, dass wir vor einer der ältesten Städte Europas stehen. Heute ist es ein Ort für Ausstellungen und Veranstaltungen.

Santa Catalina Schloss

Auf der anderen Seite des Strandes von Caleta befindet sich dieses Schloss. Dieses Schloss erinnert an die alte Befestigungen von Puerto Rico oder Kuba, die die Spanier gebaut haben, um das Mittelmeer zu schützen. Sowohl die Mauern als auch die Kirche, die existieren, versetzen uns in die Vergangenheit und bringen uns an andere Orte.

Genovés Park

Genovés Park

diese Park im XNUMX. Jahrhundert erbaut Es ist eines der schönsten, die wir besuchen können. Es liegt neben der Altstadt und dem Meer, in der Nähe der alten Mauern. Es hat eine schöne botanische Darstellung und im Hintergrund gibt es einen Spaziergang, von dem aus Sie die Stadt Rota sehen können. Es ist der ideale Ort, um mit Kindern zu gehen.

Pópulo Nachbarschaft

Populo Nachbarschaft

Dies ist der ältestes Viertel in Cádiz, Obwohl es lange vergessen war, wurde es bereits renoviert und gewinnt in der Stadt an Bedeutung. Es ist ein Viertel mit engen Gassen, Kopfsteinpflaster und schönen Bögen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*