Besuchen Sie die Somiedo-Seen in Asturien

Somiedo Seen

Dieser Naturpark ist der erster Naturpark von Asturien Als solche deklariert und obwohl die Picos de Europa normalerweise im Rampenlicht der Touristen stehen, ist die Wahrheit, dass der Somiedo-Naturpark nichts zu beneiden hat und sogar einige Dinge hat, die einzigartig sind. Es ist also wirklich sehenswert und vor allem der Tag zum Wandern durch die Somiedo Seen.

Die Routen der Seen von Somiedo Sie können an jeden angepasst werden, so dass sie von ganzen Familien hergestellt werden können. Dies kann ein idealer Kurzurlaub für das Wochenende sein, damit jeder als Familie einen natürlichen Raum genießen, die Bedeutung der Umwelt verstehen und die Kinder bei jedem Ausflug noch mehr lernen können.

Wie kommt man zum Somiedo Naturpark?

Dieser Naturpark befindet sich in der südliches Gebiet von Asturien und es kann von verschiedenen Punkten aus erreicht werden. Wenn Sie aus dem Süden kommen, können Sie von Ponferrada in León, einer Stadt, die 101 Kilometer vom Park entfernt ist, darauf zugreifen. Sie fahren durch Páramo del Sil, Villablino und El Puerto bis zum Park. Sie können auch von Oviedo aus mit mehreren Routen fahren, von denen die kürzeste 81 Kilometer durch Belmonte führt. Von Cangas del Narcea sind es ungefähr 90 Kilometer. Die Route führt uns bis nach Tebongo und dann auf derselben Straße, die von Oviedo aus durch Belmonte führt.

Routen der Somiedo-Seen

Asturias Naturpark

Die Somiedo-Seen sind eine großartige Attraktion für diejenigen, die Wanderwege lieben. Sie müssen daher vor Ihrer Ankunft nach Informationen suchen, damit wir auf das vorbereitet sind, was wir finden werden. Es stellt sich heraus, dass es in der Gegend mehr als eine Route gibt, um diese Seen zu genießen. Im Moment haben wir zwei mögliche gefunden Wanderwege mit unterschiedlichen Kilometern gehen. Einer von ihnen von 23 Kilometern und der andere von 14 Kilometern. Natürlich besuchen beide die wichtigsten Seen, aber die Wahl des einen oder anderen hängt von der Vorbereitung jedes einzelnen ab. Die Schwierigkeit ist mittel, da sie nicht wirklich sehr lang sind, aber wir dürfen nicht vergessen, dass es sich um ein Berggebiet handelt und es einige Anstiege gibt. Ein weiterer wesentlicher Unterschied besteht darin, dass die längsten Routen kreisförmig sind, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren, falls uns niemand abholen kann, während die als kürzer angegebenen linear sind. Dies ist wichtig, um die Autofahrt zu organisieren.

Butternusskürbis

Die Routen können an zwei Punkten beginnen, dem Bevölkerung von Saliencia oder Valle del Lago. Dies sind die Städte, die dem Naturgebiet am nächsten liegen, und im Valle del Lago gibt es einen Campingplatz zum Verweilen. Auf der Route Valle del Lago und in der Nähe des Campingplatzes erreichen Sie zunächst den Lago del Valle. Dies ist ein großer See mit einer Insel im Zentrum und ein beliebter Ort zum Forellenfischen. Da es in der Nähe der Stadt liegt, gibt es viele, die bereits an diesem Punkt bleiben, um den Tag zu verbringen, aber es gibt noch viel mehr zu sehen. Wenn Sie diesen See passieren, erklimmen Sie den Berg mit einigen Gipfeln wie Peña Ortiz, die nicht mehr für jedermann geeignet sind. Sie verlassen diesen See und steigen weiter ab, um einen der größten, den Calabazosa-See, zu erreichen. Der Trick, wenn wir nicht so viel laufen wollen, ist die asphaltierte Straße, die ungefähr zwei Kilometer entfernt ist, für diejenigen, die nicht den ganzen Tag Zeit haben und nur den schönen See sehen wollen. An diesen See grenzen zwei weitere: der Cerveriz-See und die Laguna de la Cueva. Vorbei an der Lagune von Cerveriz gelangen Sie zu einer für Asturien typischen grünen Ebene, die den Beginn der Rückkehr nach Valle del Lago auf dem Rundweg darstellt.

Höhlensee

Wenn im Gegenteil, verlässt die Stadt SalienciaDer Farrapona-Hügel wird mit dem Auto bestiegen, um den Wanderweg durch die dortigen Seen zu beginnen. In diesem Fall machen wir die Route umgekehrt, kommen zuerst am Lago de la Cueva an und beginnen die Route in die andere Richtung, um sie in diesem Fall am Lago del Valle zu beenden. In diesem Fall können Sie sich umdrehen oder den Transport, der uns an diesem Punkt abholt, bereithalten. Wie dem auch sei, die beiden Ausgangspunkte bieten uns eine großartige Perspektive, um die berühmten Somiedo-Seen zu besuchen.

Den Naturpark entdecken

Dieser Naturpark ist nicht nur berühmt für seine Seen, sondern auch als geschützter Ort, der Teil des Letzten ist Lebensräume unseres Landes, in denen der Braunbär überlebt. Natürlich sind diese Gebiete geschützt und nicht zugänglich, aber sie zeigen uns einen Teil der großen Bedeutung des Naturparks.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*