6 wesentliche Besuche in der Stadt Florenz

Florenz

Florenz ist ein Stadt voller Kultur, von Kunst und von Ecken zu sehen. Ein Ort, an dem es lange dauert, alle Sehenswürdigkeiten zu sehen. Wenn Sie nicht viele Tage Zeit haben, müssen Sie eine Liste der wichtigsten Dinge erstellen, um sich nicht in dieser schönen Stadt zu verirren. Dazu gehören auch diejenigen, von denen wir Ihnen erzählen werden.

Diese Must-See sind Orte, die jeder besuchen sollte, wenn er zum Florenz Stadt, eine der schönsten und künstlerischsten in ganz Italien. Darin wird es uns nicht langweilig, und in all seinen Ecken gibt es Kunstwerke und Museen. Aber einige heben sich von anderen ab, so dass sie ganz oben auf der Liste stehen müssen, um das Wichtigste der Stadt zu genießen.

Santa Maria del Fiore

Florenz

Diese mittelalterliche Kathedrale ist ein Symbol für die Kunst der ersten italienischen Renaissance und der gotischen Kunst. Ein Wahrzeichen der Stadt, das für die Berühmten steht Brunelleschi Kuppel. Diese Kuppel ist nach der Römerzeit eines der größten Werke in Europa und gilt als die größte Kuppel aus Mauerwerk. Zweifellos gibt es viele, die nach Florenz gehen, um diese enorme Arbeit in der wunderschönen Kathedrale oder im Dom der Stadt zu bewundern. Es ist eine riesige Kuppel mit einer Laterne oben, auf die von der Kuppel aus zugegriffen werden kann. Diese große Kuppel ist 100 Meter hoch und eines der wichtigsten Dinge in Ihrer Stadt. Die Umgebung dieser Kathedrale ist ebenfalls sehr lebhaft.

Ponte Vecchio

Ponte Vecchio

El Ponte Vecchio ist eine mittelalterliche Brücke, die berühmteste in ganz Florenz, ist auch die älteste Steinbrücke in ganz Europa. Es ist einer der romantischsten Orte der Stadt, daher ist Ihr Besuch unerlässlich. Es war eine Brücke, die dem Zweiten Weltkrieg widerstand, und heute gibt es in ihren kleinen Ständen Juweliere und Goldschmiede. Früher waren sie Orte, die von Metzgern besetzt waren, aber als die Könige in den Pitti-Palast zogen, befahlen sie, ihn wegen des schlechten Geruchs zu schließen. Heutzutage haben diese Positionen einen viel romantischeren Touch. Fotos von außen zu machen und auch von innen zu besuchen, sind zwei Dinge, die man in Florenz tun kann.

Galleria dell'Accademia

Galleria dell'Academia

Die Galleria dell'Accademia ist eines der meistbesuchten Museen der Stadt, vor allem, weil im Inneren das berühmte ist David von Michelangelo. Eine Arbeit von mehr als fünf Metern Höhe, die es auf der ganzen Welt gegeben hat. Diese Statue wurde im XNUMX. Jahrhundert hergestellt und repräsentiert David kurz vor Goliath. Die Statue wurde in dieses Museum verlegt, um es zu schützen, da sie sich früher im Freien neben der Ponte Vecchio befand. Wir können einen Rundgang durch die gesamte Galerie machen, um viele andere Dinge zu sehen, wie zum Beispiel alte Instrumente.

Uffizien Galerie

Uffizien

Wenn wir in Museen gehen wollen, werden wir in dieser Stadt süchtig danach, weil es so viele gibt. Wenn wir keine Zeit haben, sie alle zu sehen, ist das Wesentliche zusätzlich zu dem, das wir mit David gesehen haben, die Uffizien, die meistbesuchte Kunstgalerie aus ganz Italien, das sich auch in einem alten Palast von großer Schönheit befindet. Im Inneren finden wir Werke von Giotto, Boticcelli, Michelangelo, Raphael oder Leonardo Da Vinci. Es gibt auch Statuen und Skulpturen aus der griechischen und römischen Kultur. Es wird immer empfohlen, die Tickets im Voraus zu nehmen, um bei der Ankunft nicht mehrere Stunden in der Warteschlange zu stehen und somit wichtige Zeit für die Besichtigung der Stadt zu verlieren.

Palazzo Vecchio

Palazzo Vecchio

Der Alte Palast befindet sich in der Platz der Lordschaft. Im Inneren befindet sich das Museo dei Ragazzi mit Werken von Michelangelo oder Bronzino. Es wurde in Palazzo Vecchio umbenannt, als der Hof in den Palazzo Pitti umzog. Dieser Palast zeichnet sich durch seinen großen Turm aus und ist zu einem weiteren Ort geworden, den jeder besucht. Sie müssen auch den berühmten Cinquecento-Raum besichtigen, einen riesigen Raum, in dem Veranstaltungen und Acts stattfinden.

Palazzo Pitti und Boboli Gärten

Palazzo Pitti

Palazzo Pitti ist ein Palast im Renaissancestil zu dem der Hof umzog, der sich neben der Ponte Vecchio befindet. Im Inneren können Sie verschiedene Bereiche besuchen. Es gibt ein Kutschenmuseum, die Galerie für moderne Kunst, die Pfalzgalerie, das Silbermuseum, das Porzellanmuseum oder die Royal Apartments. Als Teil des Palazzo Pitti haben wir auch die berühmten Boboli-Gärten. Es ist eine der größten Grünflächen der Stadt, daher brauchen wir ein paar Stunden, um sie zu besuchen und ihre Pracht zu sehen. Diese Gärten sind eine Pause von der Hektik der Stadt wert, und Sie können Tickets kaufen, um die Gärten und Teile des Palastes zu besichtigen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*