Kurzurlaub im National- und Naturpark Doñana

Kurzurlaub im National- und Naturpark Doñana

El Doñana National- und Naturpark Es ist einer dieser Orte, zu denen Sie mindestens einmal in Ihrem Leben gehen sollten. Es geht um einen Geschützter Naturpark befindet sich in Andalusien, besetzt speziell Regionen von Huelva, Cádiz und Sevillaals Huelva, seine breiteste Erweiterung. Seine Oberfläche erstreckt sich über die Gemeinden Almonte, Moguer, Lucena del Puerto, Palos de la Frontera, Hinojos, Rociana del Condado, Bollullos Par del Condado und Bonares in der Provinz Huelva. Sanlúcar de Barrameda in der Provinz Cádiz; und Pilas, Villamanrique de la Condesa, Aznalcázar, Isla Mayor und La Puebla del Río in der Provinz Sevilla.

Es ist ein Park mit insgesamt 108.086 hectareas und es war ursprünglich im Jahr 1969 erstellt, mit dem Doñana-Nationalpark, später 1989 mit dem Doñana-Naturpark erweitert und 1997 modifiziert und erneut erweitert. Aufgrund seiner hervorragenden Lage können im Park mehr als 300 verschiedene Vogelarten pro Jahr beobachtet werden, da es sich um einen Ort handelt für Tausende von ihnen (aquatisch und terrestrisch) sowohl in Europa als auch in Afrika.

Doñana hat in seiner Vielfalt seine größter Landschaftsschatz: auf seiner ausgedehnten Oberfläche die meisten jungfräulicher Sumpf, Seegebiet, Gestrüpp, Dünen und Ställe, zentrale Kiefernwälder und alte Korkeichen oder Vogelhäuschen. Um all dies zusätzlich zu all den dort lebenden Tierarten zu sehen, werden geführte Touren organisiert, die für Touristen eine lohnende Erfahrung sein können. Im National- und Naturpark Doñana ist es möglich, unzählige Arten zu beobachten, die sich in ihrem natürlichen Lebensraum auf respektvolle Weise entwickeln.

Kurzurlaub im Doñana National- und Naturpark 2

Fauna von Doñana

Wenn Sie beim Besuch des National- und Naturparks Doñana am meisten bewegt, wenn Sie die Fauna in einem eigenen Park sehen, sollten Sie wissen, dass Sie Folgendes finden können:

  • Säugetiere: Kaninchen, Gene, Wildschweine, Spitzmäuse, Otter, Füchse, Sumpfkühe, Wasserratten und viele mehr. Aber derjenige, der das größte Interesse weckt und auch einer der am meisten geschützten, der Iberische Luchs, ohne Zweifel.
  • Geflügel: verschiedene Arten von Adlern, Wachteln, Wiedehopf, Drosseln, Geiern, Eulen, Reihern, Enten, Möwen, Flamingos usw.
  • Reptilien und Amphibien: Kröten, Schildkröten, Schlangen, Geckos, Galapagos, Chamäleons, Molche, Frösche, Schlangen usw.
  • Fisch: Der häufigste einheimische Fisch ist der Aal. Es gibt auch andere Fische, die im Laufe der Jahre eingeführt wurden, wie Karpfen, Garnelen oder Hechte.

Kurzurlaub im Doñana National- und Naturpark 3

Besuchen Sie Doñana

Heute können Sie eine machen Kurzurlaub im Doñana National- und Naturpark Sehr sparsam, da die organisierten Führungen zwischen 18 und 90 Euro liegen, abhängig von der Art der Führung, die Sie machen möchten.

Klassischer Besuch

  • Dauer des Besuchs. 3.5 bis 4 Stunden. Zwei tägliche Abfahrten.
  • Fahrzeugtyp. Variable. Fahrzeug mit bis zu 30 Sitzplätzen.
  • Preis. 28 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren 14 Euro (nur gültig für Kinder innerhalb ihres Familienkerns).
  • Startzeit. 8:00 Uhr für Besuche am Morgen. Der Zeitplan für den Nachmittag variiert je nach Jahreszeit.
  • Startplatz. Unsere Einrichtungen in El Rocío.
  • Besichtigung des Besuchs. Pinares de Coto del Rey, Korkeichenwälder in Matasgordas, Marisma de Hinojos, Besucherzentrum José A. Valverde.
  • Es ist beinhaltet. Feldkarten, Fernglas für jeweils 2 Teilnehmer und ein Teleskop für die Gruppe.

Besonderer Besuch

  • Gruppengröße. Maximal 14 Personen.
  • DUration des Besuchs. 5 Stunden ungefähr.
  • Fahrzeugtyp. Fahrzeug mit 15 Sitzen oder weniger.
  • Preis. 38 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren 20 Euro (nur gültig für Kinder innerhalb ihres Familienkerns).
  • Startzeit. Die Startzeit variiert je nach Jahreszeit und wird von uns festgelegt.
  • Startplatz. Unsere Einrichtungen in El Rocío.
  • Besichtigung des Besuchs. Die Reiseroute basiert auf der in der klassischen Option beschriebenen mit einigen Erweiterungen.
  • Es ist beinhaltet. Feldkarten, Fernglas für jeden Teilnehmer und ein Teleskop für die Gruppe.

Kurzurlaub im Doñana National- und Naturpark 4

Privatbesuch

  • Gruppengröße. 3 bis 14 Personen. Für weniger als 3 Personen gibt es Mindestkosten (siehe Preise)
  • Dauer des Besuchs. Ein halber Tag ca. 5 Stunden und ein ganzer Tag ca. 10 Stunden.
  • Fahrzeugtyp. Fahrzeug mit 15 Sitzen oder weniger.
  • Preis. Halber Tag 55 Euro, ganzer Tag 90 Euro pro Person. Für weniger als 3 Personen betragen die Mindestkosten 165 Euro (halber Tag) und 270 Euro (ganzer Tag).
  • Startzeit. Entsprechend Ihren Bedürfnissen in Grenzen.
  • Startplatz. An dich angepasst. Unser Reiseleiter holt Sie in Ihrem Hotel in El Rocío oder in unseren Einrichtungen in El Rocío ab.
  • Besichtigung des Besuchs. Öffnen. Die übliche Reiseroute basiert auf der in der klassischen Option beschriebenen, ist jedoch offen für andere Gebiete, die unter dem Einfluss des Naturgebiets Doñana und anderer nahegelegener Gebiete von natürlichem Interesse stehen.
  • Es ist beinhaltet. Feldführer und professionelle optische Ausrüstung.
  • Mittagessen. Sie können ihr eigenes Picknick oder ähnliches mitbringen.

Wenn Sie in der Gegend sind ...

Sie können nicht aufhören zu besuchen:

  • Strände von Mazagón und Matalascañas.
  • Das Dorf Rocío und erfahren Sie mehr über seine Beteiligung am Coto de Doñana.
  • Marine World Museum.
  • Palast der Marismillas.
Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*