Leeuwarden und Valletta, Europäische Kulturhauptstädte 2018

Bild | studiekeuze123

Die niederländische Stadt Leeuwarden liegt zwei Stunden von Amsterdam entfernt und ist bekannt für ihre Seen und Kanäle sowie ihre Küste, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Darüber hinaus ist es die Hauptstadt der Provinz Friesland und wird ab dem nächsten Jahr auch die europäische Kulturhauptstadt 2018 sein. Aber der Titel wird nicht nur auf diese nördliche Stadt fallen, sondern sie mit der Stadt Valletta auf Malta teilen. Ohne Zweifel eine großartige Gelegenheit, Leeuwarden und Valletta nächstes Jahr zu besuchen.

Um die Hauptstadt zu gewinnen, mussten die Kandidaten ein interessantes Kulturprogramm präsentieren, das Touristen aus aller Welt anziehen und die lokale Wirtschaft fördern kann. Die in Valletta und Leeuwarden war so attraktiv, dass die anderen Städte, die am Wettbewerb teilnahmen, keine Wahl hatten.

Leeuwarden, Niederlande

Das in der niederländischen Stadt ist ein sehr vollständiges Kulturprogramm. Das Thema lautet "Offene Gemeinschaft" und bezieht sich auf den friesischen Begriff Iepen Mienskip, dessen Ursprung auf die Zeit zurückgeht, als die Friesen ihre Differenzen beiseite legen und sich zusammenschließen mussten, um den Überschwemmungen zu begegnen, die die Provinz verwüsteten.

Das Kulturprogramm Leeuwarden 2018 zielt darauf ab, dieses lokale Gefühl neu zu erfinden, während sich die Stadt darauf vorbereitet, vier Millionen Menschen aufzunehmen, die die Kultur aufsaugen möchten. Dafür wurden mehr als XNUMX Veranstaltungen programmiert, darunter Ausstellungen, Theater, Oper, Landschaftskunst, Konzerte oder Sport.

Mit all dem, was für 2018 geplant ist, werden wir uns mit der bislang größten Ausstellung über die Figur der aus Leeuwarden stammenden Mata Hari aufwärmen. Die Ausstellung "Mata Hari: Der Mythos und das Mädchen" im Fries Museum vereint Bilder, Briefe und Militärarchive, Sammelalben und persönliche Gegenstände, die uns helfen, Margaretha Zelle zu treffen, die junge Friese hinter der Ikone der sinnlichen Spionin. Diese Ausstellung findet von Oktober 2017 bis April 2018 statt.

Bild | Flashbak

Zwischen April und Oktober 2018 präsentiert das Fries Museum der Öffentlichkeit eine weitere großartige Ausstellung über MC Escher, einen weiteren der international bekanntesten Leeuwarden-Künstler.
Die Ausstellung mit dem Titel "Eschers Reise" befasst sich mit dem mentalen und physischen Weg eines der wichtigsten Grafiker des letzten Jahrhunderts durch fast achtzig wichtige Werke, verschiedene Skizzen und Notizen, die der Künstler auf seinen Reisen nach Spanien und Spanien gemacht hat Italien, zwei Länder, die in seiner Karriere große Inspirationsquellen waren.

Ab dem 11. Mai können Touristen elf Brunnen bewundern, die von internationalen Künstlern entworfen wurden, um jede der elf historischen Städte in der Provinz Friesland zu ehren. Die spanische Jaume Plensa wurde beauftragt, den Leeuwarden-Brunnen zu schaffen, ein Entwurf mit zwei Kinderköpfen auf einer Nebelwolke.

Im August 2018, für den Sommer, wird die mythische Straßentheatergruppe Roya de Luxe ihre legendären Giganten nach Leeuwarden bringen, der durch die Straßen der niederländischen Stadt spazieren geht, um ihre Geschichte und Folklore darzustellen.

Weitere bemerkenswerte Ereignisse sind die Theatershow "De Stormruiter" mit mehr als hundert friesischen Pferden oder die Ausstellung "Sense of Place" im Herzen der Wattenmeerküste (seit 2009 UNESCO-Weltkulturerbe), die verschiedene Künstler schaffen werden mehr als fünfzig Werke in zwanzig verschiedenen Städten entlang der Küste.

Als ob das nicht genug wäre, hat Leeuwarden rund sechshundert interessante Baudenkmäler auf einem Wanderweg zu sehen, wie Oldehove, den niederländischen Turm von Pisa. Wer gerne einkaufen geht, darf auch die Kleine Kerkstraat nicht verpassen, eine der reizvollsten Einkaufsstraßen der Niederlande.

Valletta, Malta

Ab dem 20. Januar, wenn die europäische Kulturhauptstadt 2018 eingeweiht wird, und für den Rest des Jahres Valletta wird neben Leeuwarden das europäische Kulturhauptquartier.

Valletta ist das ganze Jahr über ein bedeutendes kulturelles Epizentrum in Malta. Der Veranstaltungskalender reicht von religiösen Prozessionen über Jazz- und Opernfestivals bis hin zu berühmten maltesischen Karnevals- und Theateraufführungen.

Genau das Thema wird das maltesische Festa sein, und das Programm wird sich nach vier Themen richten: Städte, Inseln, Reiserouten und Generationen.

Rund tausend lokale und internationale Künstler werden an den mehr als 400 Veranstaltungen und 140 Projekten teilnehmen, die organisiert wurden, um diese besondere Ehre zu feiern.

Während der offiziellen Zeremonie gibt es mehrere Open-Air-Shows wie den Triton-Brunnen, die Plaza de San Juan, die Plaza de San Jorge (die zu einem Blumenteppich wird) oder den Castille Square. Darüber hinaus werden am Eröffnungswochenende Auftritte von La Fura Dels Baus, den Tänzern von? FinMalta aus, sowie digitale Projektionen in ganz Valletta aufgeführt.

Weitere sehr interessante Aktivitäten sind eine Opernsaison, das Malta Film Festival, das Mediterranean Literature Festival, die zweite Ausgabe des Valletta Pageant of the Seas, eine Veranstaltung, die den Grand Harbour mit nautischen Shows und Feuerwerk verwandeln wird, und das Altofest Malta. Maltesische Ausgabe des Kunstfestivals von Neapel.

Neben der Aufnahme der Kultur in die Aktivitäten, die für die Kulturhauptstadt Europas 2018 geplant sind, können Sie Valletta auch bei einem Spaziergang durch die gepflasterten Straßen kennenlernen. und kennen die historischen Gebäude sowie die spektakulären Landschaften, die es umgeben, wie die Aussicht vom Grand Harbour oder dem Naturschutzgebiet Buskett Gardens, das aus 30 Hektar großen Gärten besteht, die von den Knights Hospitallers angelegt wurden.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*