Typische Kleidung von Peru

Demütige Frau in Peru

Ein Land wird durch seine Landschaften, seine Musik, seine Tänze, seine Farbe, seine Menschen und ohne Zweifel seine Kleidung identifiziert. Kleidung ist nicht nur Teil einer Generation oder eine Ära, es ist auch Teil eines Teils eines Landes oder einer Region. El peruanischer Hut ist ein klares Beispiel dafür.

Peru ist ein Land mit mehreren Regionen, mit unzähligen Festen, es ist ein Land, in dem seine Leute lecker sind Mischung aus Zutaten und Rassen, Jede Stadt hat ihre eigene Identität, ohne jedoch diese Mischung aus Farben und Aromen zu verlieren. All dies zeigt sich nicht nur in ihrem Essen, sondern auch in der Kleidung, die zu jeder Stadt und ihren Festen gehört. Lassen Sie uns etwas mehr über den peruanischen Hut und die peruanische Kleidung erfahren.

Peru Kleidung

Die Kostüme der Berge zeichnen sich durch die Farbe ihrer Röcke und Ponchos aus, insbesondere in den Departements Arequipa, Cusco, Cajamarca, Ayacucho, Puno und unter anderen Städten in den Bergen, obwohl die Kleidungsstile unterschiedlich sind, gibt es etwas, das charakteristisch ist Sie bestehen gleichermaßen aus Vicuña-Wolle oder einigen der schönen Auquéniden, die unsere Berge haben. um die Bewohner dieses peruanischen Gebiets vor der Kälte zu schützen Sie tragen den Chullo, der wie eine Wollmütze ist, die die Ohren bedeckt. Scherentänzer schmücken ihre Kostüme mit Spiegeln und sticken ihren Gott auf den Rücken.

An der Küste, Ihre Ponchos und Röcke bestehen aus BaumwolleUm Marinera zu tanzen, wurde Baumwolle für Frauen durch Seide ersetzt. Die Herrenanzüge tragen normalerweise einen Hut aus Stroh, um sie vor der Sonne zu schützen.

Damenbekleidung in Peru

Im Dschungel tragen Männer und Frauen einiger ethnischer Gruppen eine an den Seiten genähte Tunika, die mit geometrischen Figuren und Farbstoffen aus der Region geschmückt istDieses Gewand wird als Cushma bezeichnet.

Dies war eine kurze Einführung in die peruanische Kleidung, aber jetzt möchte ich etwas tiefer in das Thema eintauchen, damit Sie genau wissen, worum es geht.

Peruaner sind große Handwerker

Party in Peru mit typischer Kleidung

Peruaner sind ausgezeichnete Handwerker, ihre Kleidung ist schon heute im XNUMX. Jahrhundert hausgemacht und kann so geschätzt werden, als wären sie traditionelle Kleidungsstücke, die vor Jahrhunderten verwendet wurden. In Peru tragen die Menschen Ponchos, Kleider, Decken, Pullover, Röcke, Tuniken, Hüte, Chullos und andere einheimische Kleidungsstücke.. Das traditionelle Kostüm Perus ist sehr farbenfroh und hell, es ist wunderschön und sehr originell, obwohl die Kleidung ziemlich dick ist. Touristen bewundern die Schönheit handgefertigter Kleidung und nehmen immer ein Souvenir-Kleidungsstück von den peruanischen Märkten mit, und das ist kein Wunder!

Ein bisschen Geschichte über Peru

Peruaner mit einer Ziege

Peru hat eine lange Geschichte und es ist wirklich etwas Faszinierendes. Dieses Land wurde im XNUMX. Jahrhundert vom spanischen Reich erobert. Die spanischen Eroberer beeinflussten die peruanische Kultur, aber es gelang den Menschen, ihre eigene Kultur mit ihren Traditionen, Bräuchen und Überzeugungen zu bewahren.

Eines der Hauptmerkmale dieser Nation ist, dass Peruaner ausgezeichnete Handwerker sind. Seine Textilprodukte werden in anderen Ländern geschätzt. Jeder Tourist bewundert die Schönheit lokaler handgefertigter Kleidung und möchte auf den farbenfrohen peruanischen Märkten etwas kaufen.

Die Kleidung aus Peru hat interessante Eigenschaften, wie zum Beispiel, dass es ziemlich warm ist (weil es in den Anden kalt ist und sie das ganze Jahr über ein sehr wechselhaftes Wetter haben) und es ist hausgemacht. Das Hauptmaterial für die Herstellung der Kleidungsstücke ist Alpaka-Wolle. Darüber hinaus haben die Kleidungsstücke geometrische Muster und lebendige Farben, die sie einzigartig und unwiederholbar machen.

Herrenbekleidung in Peru

Typische Kinderkleidung in Peru

Männer tragen normalerweise Kleidungsstücke in Form von Diamanten. Dies ist der Poncho, der leuchtende Farben hat und sehr warm ist. Es ist ein großes Stück mit einer Öffnung in der Mitte, um den Kopf hinein zu stecken. Es gibt viele verschiedene Typen (abhängig von der Region) und sie werden je nach Verwendungszweck verwendet. Obwohl es Männer gibt, die es täglich benutzen, ist es üblich, es für besondere Anlässe zu benutzen.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass Männer in Peru Hüte mit speziellen Bands tragen, die „Centillo“ genannt werden. Sie sind bunt und sehr festlich, obwohl der beliebteste Hut der Chullo ist. Der Chullo ist ein handgefertigtes, gestricktes Produkt mit Ohrenklappen und Quasten. Er besteht aus Alpaka, Lama, Vicuña oder Schafwolle.

Die Hosen sind schlicht und die Pullover aus Alpaka, Lama oder Schafwolle. Pullover sind heiß und oft mit geometrischen Ornamenten und Tiermotiven versehen.

Peruanische Damenbekleidung

Peruanerin mit Ziege

Die Hauptteile der typischen Kleidung der Frauen dieses Landes sind: Ponchos, Kleider, Decken, Röcke, Tuniken und Hüte. Jeder Anzug oder jedes Kleidungsstück unterscheidet sich stark von Region zu Region, da sie auf diese Weise die Besonderheiten jeder Stadt oder Gemeinde aufzeigen können. Zum Beispiel können Menschen anhand ihres Hutes erkennen, ob eine Frau aus einer Stadt oder einem Ort stammt oder ob sie aus einer reichen oder armen Familie stammt.

Frauen tragen oft Schultertücher, rechteckige handgewebte Stoffstücke. Es ist ein traditioneller Teil, und dieser Manda wird auf die Schultern gelegt und bewegungsunfähig gemacht, indem er über die Stirn geführt und im vorderen Teil der Brust geknotet wird. Frauen hatten auch handgefertigte Haarspangen, die "Tupu" oder "Tupo" genannt wurden, und sie waren früher mit Edelsteinen verziert. Heute verwenden sie oft Scherbolzen. Die von Frauen verwendeten Schultertücher heißen: lliclla, k'eperina, awayu und unkuna und unterscheiden sich durch Folgendes:

  • Llicla Es ist ein sehr verbreitetes Herrentuch, das in den Dörfern verwendet wird.
  • K'eperina Es ist ein großes Tuch, das oft verwendet wird, um Babys und Waren zu transportieren, um sie von einem Ort zum anderen zu transportieren.
  • Weg Es ähnelt lliclla, ist jedoch größer und geknotet und wird auch zum Tragen von Babys und Waren verwendet.
  • unkuna Es ist auch ein Tuch, das aber kleiner trägt und zum Tragen von Lebensmitteln verwendet wird.

Gruppe peruanischer Frauen

Pullover und Jacken werden unter dem Schultertuch getragen. Pullover sind normalerweise synthetisch und mit viel Farbe. Die Jacken bestehen aus Wollstoff und werden als "Juyuna" bezeichnet. Sie verschönern normalerweise den Körper der Frau.

Die Röcke peruanischer Frauen werden "Polleras" oder "Melkkhay" genanntUnd sie werden in ein farbiges Band namens "Puyto" geschnitten. Sie sind von Hand gewebt und aus Wolltuch gefertigt. Sie sind normalerweise geschichtet und abgenutzt, da sie geschichtet sind, können sie aufgedunsen wirken, und natürlich sind sie bunt und hell.

Sowohl Männer als auch Frauen verwenden Ajotas (Schuhe aus recycelten LKW-Reifen), die zu Hause hergestellt werden und sehr billig sind.

Der peruanische Hut

Der peruanische HutEs ist ein Brauch, der die Aufmerksamkeit derer, die das Land besuchen, stark auf sich gezogen hat, da sie sehr einzigartige Eigenschaften bewahren, die die Aufmerksamkeit derer, die sie bewundern, stark auf sich ziehen. In der Regel, Hutfunktion das heißt, die Farbe oder die Art und Weise, wie es hergestellt wird, ist mit wirtschaftlichen Möglichkeiten verbunden, wie klar ist, variieren diese Bräuche in den Regionen, zusätzlich zu der Tatsache, dass Hüte das gleiche tun, da sie sich abhängig von der anpassen Bedürfnisse der Menschen in der Region.

Jetzt werden wir über die typischsten Hüte sprechen, die im schönen Peru zu finden sind.

Pirua

Diese Hüte bestehen aus Palmblättern die über einen längeren Zeitraum der starken Sonne ausgesetzt sind, so dass sie eine weiße Färbung annehmen und dann fortfahren, ihr die Form dieser zu geben Der peruanische Hut ist normalerweise mit schwarzen Bändern geschmückt.

Sein Name stammt von Pirua, wo es aufgrund der schönen Nordküste am häufigsten verwendet wird.

Ayacucho

Ayacucho Hut

Ist ein Peruanischer Hut für den traditionellen Gebrauch, die Frauen normalerweise für festliche Jahreszeiten verwenden, ist klein und hat ein kleines Koma. Sie schmücken es normalerweise mit Blumen oder anderen bunten Elementen, die das Auge beeinflussen. Es besteht aus Schafwolle.

In Quispillata verwenden junge Männer es normalerweise ohne Verzierung oder in kalten Jahreszeiten.

Huancavelica

Huancavelica Hut

An dieser Stelle werden die typischen Hüte zwischen Männern und Frauen aufgeteilt.

Die Männer, Sie werden normalerweise beim Tragen gesehen Hüte aus Schafswollstoff, die sonntags verwendet werden; In den Ferien werden diese so modifiziert, dass der Stirnflügel angehoben und zusätzlich mit einer Blume geschmückt wird

Frauen auf der anderen Seite tragen sie braune, graue oder schwarze Hüte, die mit Schafswolltuch hergestellt wird. Junge Mädchen, die ledig sind, schmücken diese Hüte normalerweise mit schönen bunten Blumen und verwenden in einigen Fällen echte Blumen.

Junín

Peruanischer Junín-Hut

Hier sind die vorherrschenden Hüte diejenigen, die Sie haben eine niedrige Tasse, die mit Schafswolltuch hergestellt wird. Welche eine graue, schwarze, hellocker und schwarze Farbe behalten. Welches mit einem Band geschmückt wird, das sie vertikal kreuzt.

Ancash

Peruanischer Ancash-Hut

Frauen tragen normalerweise Hüte aus Wolle und Stroh, die mit Bändern verziert sind und diese zu Rosetten (Bändern) gekocht werden.

Männer haben im Gegensatz zu Frauen Hüte, die aus verschiedenen Materialien hergestellt werden können. Einer davon ist Wolle und Stroh, der andere ist Schafwolle, die grau gefärbt werden kann. Diese werden mit bunten Wollschnüren verziert.

Befreit sie

Peruanischer Hut La liberta

In diesem Gebiet von Großbauern geprägt. Die Hüte, die dabei vorherrschen, sind solche, die aus pflanzlichen Fasern hergestellt werden: Die Handfläche, der Ansturm und der Schal.

Hier kann die Hierarchie unterschieden werden, da derjenige, der die Macht über die Arbeiter hat, normalerweise zu Pferd geht und zusätzlich einen eleganten Hut mit einer sehr breiten Krempe trägt, der aus Palmen gefertigt wird.

Moquegua

Peruanischer Hut Moquegua

Im Moquegua Bereich ist die Kleidung charakterisiert Als einer der originellsten und auffälligsten Hüte können in diesem Bereich sowohl Frauen als auch Männer Hüte verwenden, in denen mit Blumen und Pailletten verzierte Hüte hervorstechen, die für Feierlichkeiten verwendet werden.

Peru ist ein Ort, der reich an Kultur ist, und im Laufe der Zeit hat seine Folklore abgenommen, was die Herstellung seiner Kleidung verringert hat, aber dank der Bräuche, die immer noch tief in seinen Menschen verwurzelt sind, werden diese geteilt und angewiesen die neuen Generationen. Peruanische Hüte sind ohne Zweifel diejenigen, die sich durch Originalität und Schönheit auszeichnen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

3 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1.   Bern sagte

    Ich hätte gerne mehr Infos zu den Namen der einzelnen Kleider etc.

  2.   Carmen sagte

    Die typischen peruanischen Kostüme sind keine einfachen Stoffe, sondern eine Kultur, die Musik, Tänze, Familienfeiern usw. begleitet. innerhalb jeder Familie und sozialen Gruppe in diesen Ländern. Hinter jeder Farbe steckt eine ganze Geschichte. WOHNEN!

  3.   Leonor sagte

    Entschuldigung, ich muss wissen, wie die Bluse des Ayacuchan-Seemannskleides aussieht, insbesondere der Hals, der mich aufgrund des Mantels nicht sehen lässt, ob er einen Hals oder ein Quadrat hat. Vielen Dank, ich warte auf Ihre Hilfe und bitte schnell darum.

bool (wahr)