Was in Australien zu sehen

Eines der schönsten Länder für eine Reise ist Australien: Es hat alle Arten von Landschaften, es ist modern, mit netten Menschen, es hat viele kulturelle Ereignisse, eine kurze, aber interessante Geschichte und eine Unermesslichkeit, an die wir wenig gewöhnt sind.

Was gibt es in Australien zu sehen? Die Antwort ist schwierig, da das australische Territorium riesig ist und das Reisen durch das ganze Land Zeit und Geld kostet. Wir können jedoch darüber sprechen, was zu besuchen ist, ohne den Rest zu vergessen. Lassen Sie uns Australien entdecken!

Australien

Ist ein Inselstaat Was war? Englische Kolonie und heute ist es Teil des Commonwealth. Es wurde als Strafkolonie geboren Als die Gefängnisse in Großbritannien explodierten, mischten sich Ex-Sträflinge schließlich mit mehr Einwanderern, was zu einer heterogenen Gesellschaft führte.

Australien ist in sieben Regionen unterteilt: Westaustralien, Northern Territory, Queensland, Südaustralien, New South Wales, Victoria und Tasmanien. Sicher kennen Sie Städte wie Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth oder Canberra oder Sehenswürdigkeiten wie das Great Barrier Reef, Ayers Rock, Byron Bay oder den Great Ocean Highway.

Schauen wir uns zuerst einige Städte und dann einige der besten Attraktionen an. Lass uns beginnen mit Sidney, die beliebteste Stadt. Es ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales, oft das Tor zum Land. Eine Stadt kosmopolitisch, mit Restaurants und Museen und innerhalb weniger Minuten mit dem Auto tolle Strände, wie der beliebte Bondi Beach, der am besten zum Surfen geeignet ist.

Hier ist ein Pfad, der Pfad Bondi nach Coogee: startet um Bondi Ozean Pools und endet sechs Kilometer später auf Klippen. Wenn Sie bei gutem Wetter unterwegs sind, erhalten Sie daher die besten Fotos. Auch in Sydney können Sie die nehmen Circular Quay Fähre und nach 12 Minuten erreichen Sie die Taronga Zoo. Wenn Zoos nicht dein Ding sind, ist das das Opernhaus von Sidney, eine Seite, die Sie ab 7 Uhr morgens hinter den Kulissen besuchen können.

Eine Erfahrung, die ich empfehle, ist das Klettern Sidney Bridge. Es gibt mehrere mögliche Touren und sie sind alle großartig. Die Brücke ist 124 Meter hoch und die Aussicht ist wunderbar. Sie können auch durch die gehen altes Viertel von The Rocks, XNUMX. Jahrhundertoder das als Dreamtime Southern X bekannte Gebiet, das das Erbe der Aborigines hat und die Beziehung dieses Volkes zum Land, zur Küste und zu den Kanälen zeigt.

Am Wochenende hat The Rocks einen tollen Markt. Wenn Sie Museen in Sydney mögen, gibt es die Australisches Museum und Museum für zeitgenössische Kunst. Der beste Weg, sich zu Fuß zu verirren, ist der Vorort von Surrey Hills mit seinen Geschäften und Bars. Apropos Bars: Wenn Sie Wein mögen, produziert Australien gute Weine und von dieser Stadt aus gibt es immer die Möglichkeit, an einer Tour durch die USA teilzunehmen Hunter Valley und seine 120 Weingüter.

Melbourne Es ist eine weitere der bekanntesten Städte Australiens, in der die beliebten Australian Tennis Open stattfinden. Im Sommer ist es sehr heiß, daher ist es ratsam, im Frühling oder Herbst zu fahren. Es gibt Direktflüge nach Melbourne und der Flughafen ist nur eine halbe Stunde von der Stadt entfernt. Die Innenstadt ist großartig mit gepflasterten Straßen mit Geschäften und Caféswie Flinders Street, Collins Street oder Degrave Street. Hat wahr Londoner Luft ....

Es gibt Märkte, Reina Victoria Märkte, die größte Natur in der südlichen Hemisphäre. Es gibt auch die South Melbourne Market und an den Wochenenden versammeln sich aufstrebende lokale Designer auf dem Rose St. Artists Market, der mit der Straßenbahn erreicht wird.

 

In Melbourne gibt es auch Königliche Botanische Gärten, Chinatown, St. Kilda Beach Nur 30 Minuten mit der Straßenbahn. Mit einem schönen Pier dort Spaziergänge entlang des Yarra Flusses und wenn Sie eine Stunde entfernt mehr Natur wollen und nach Süden gehen, erreichen Sie die Mornington Peninsula. Der Treffpunkt ist die Stadt Sorrent, von wo aus Sie die starten können Millionärsweg, eineinhalb Kilometer Weg entlang der Klippen. Die Aussicht auf Port Philip Bay ist wunderbar.

Hier gibt es auch Weingüter, mehr als 50, die sich darauf spezialisiert haben Chardonnay und Pinot Noir Es ist also ein Ort, um entweder Weinkellertouren zu unternehmen oder die lokalen Aromen zu essen und zu probieren. Von hier aus ist es schließlich eine sehr gute Option, Teil der Great Oceanic Route zu sein, einer Küstenroute, die meiner Meinung nach die beste der Welt ist.

Brisbane ist die Hauptstadt von Queensland. Um seine Schönheit zu schätzen, muss man auf den Gipfel des Story Bridge80 Meter hoch. Dann gibt es Museen, Cafés, charmante Viertel, wunderschöne Rathausgebäude und Fährfahrten. Wenn Sie Koalas mögen, gibt es die Lone Pine Koala Sanctuary, und wenn Sie sich ein wenig über die Küste bewegen wollen, gibt es das Schöne Moreton Island, eine der größten Sandinseln der Welt.

Hier können Sie mit der Fähre vom Hafen in 90 Minuten dorthin gelangen. Es gibt Strände, Vögel, Lagunen und Wanderwege Überall und von Juni bis November sind wandernde Wale sichtbar. Amen zu den Schiffswracks und Korallen, die ihren Tiefen großartige Orte geben Gerätetauchen.

Perth ist die Hauptstadt von Westaustralien, ein super sonniger Zustand. Es gibt tolle Strände, die Cottesloe BeachZum Beispiel Leighton oder North Beach. Das Rottnest Island Es ist nur 18 Kilometer von der Küste entfernt und hat 63 wunderschöne Strände, 20 Buchten und viel Ruhe.

Und zum Schluss können Sie eine machen Schwanenflusskreuzfahrt und Ankunft in Fremantle mit seiner verurteilten Vergangenheit sehr greifbar im Gefängnis. Am Wochenende hat die Stadt schöne Märkte. Natürlich bietet Perth wie Sydney, Brisbane oder Melbourne auch interessante Angebote Tagesausflüge ...

In einem einzigen Artikel darüber zu sprechen, was in Australien zu sehen ist, ist schwierig, weil Das Land ist riesig und alles zu wissen erfordert im Grunde Zeit und Geld. Die Entfernungen sind lang, der Bodentransport ist nicht so gut, also muss man Flugzeuge nehmen und das Budget wird teurer. Es bedeutet nicht, dass Sie das Land nicht auf dem Landweg durchqueren können, aber es ist nicht so einfach wie in einen Hochgeschwindigkeitszug zu steigen.

Es gibt andere interessante Städte, Cairns, Adelaide, Hobart, die Goldküste mit seinem ewigen Sommer ... Deshalb setze ich mich weiter hin und denke sorgfältig darüber nach, was wir besuchen wollen. Und zu wissen, ja, wenn es unsere erste Reise nach Australien ist, gibt es keine andere Möglichkeit, als einige Ziele von der Liste zu streichen.

Wenn ich an die großartigen Attraktionen denke, die dieses Land zu einem Touristenziel gemacht haben, kann ich das nicht übersehen Great Barrier Reef, Ayers Rock, Blaue Berge schöne Welle Tasmanien Insel Das beinhaltet eine Überfahrt mit der Fähre.

Besorgen Sie sich eine Karte, legen Sie ein Budget fest und entscheiden Sie sich für Ziele. Ich habe keinen Zweifel, dass Sie zurückkehren wollen.

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*