Beste Aussicht auf Madrid

Ansichten von Madrid

bekommen das beste Aussicht auf Madrid Es ist sehr einfach. Wie bei anderen Großstädten der Welt wie z NY o London, die Hauptstadt von Spanien hat viele Wolkenkratzer. Und auch einige Denkmäler, die aufgrund ihrer Höhe einen wunderbaren Panoramablick über die Stadt bieten.

Wenn Sie dazu die eigentümliche Orographie von Madrid hinzufügen, mit mehrere höhere Punkte, haben Sie eine gute Auswahl an Möglichkeiten, es von oben zu sehen. Sogar auf dem Dach einiger Gebäude wurden Aussichtspunkte installiert, die Ihnen einen bieten 360-Grad-Panorama der Stadt. Da das Angebot sehr breit ist, zeigen wir Ihnen nur einige der Orte, die Ihnen die beste Aussicht auf Madrid bieten.

Der englische Hof von Callao

Blick auf die Gran Via

Die Grav Vía vom Aussichtspunkt El Corte Inglés in Callao

Wahrscheinlich haben Sie schon bei El Corte Inglés de la eingekauft Callao-Platz. Derselbe Platz ist bereits ein Spektakel für sich, mit Gebäuden wie dem gleichnamigen Kino, dem Aas mit seinem mythischen Poster eines beliebten Getränks oder der Palast der Presse. Aber darüber hinaus ist es die Mündung von Straßen, die so wichtig sind wie Carmen, Preciados oder Gran Vía.

Sie wissen vielleicht nicht, dass Sie auf die Terrasse von El Corte Inglés gehen können, die sich an der Nummer zwei des Platzes befindet. Die Aussicht ist spektakulär und es ist kostenlos. Sie werden die sehen Royal Palace (gerade auf dem Gesims davon hat man noch einen tollen Aussichtspunkt), die Plaza de España, die Kathedrale der Almudena und all die Pracht des Vorgenannten Gran Vía mit seinen modernistischen und eklektischen Gebäuden.

Als ob das nicht genug wäre, haben Sie auf der gleichen Terrasse noch einen erstklassiges gastronomisches Angebot, mit Bäckereien, Restaurants und Eisdielen. Während Sie also etwas trinken oder essen, können Sie eine der besten Aussichten auf Madrid genießen. Sie können aber auch einfach hinaufsteigen, um das Panorama zu betrachten. Das Trinken ist nicht obligatorisch.

Círculo de Bellas Artes, ein Klassiker unter den besten Aussichten auf Madrid

Kreis der schönen Künste

Círculo de Bellas Artes, dessen Dach einen der besten Ausblicke auf Madrid bietet

Allein das Gebäude des Círculo de Bellas Artes ist einen Besuch wert. Das Hotel liegt in der Calle de Alcalá Nr. 42 und wurde von entworfen Antonio Palacios, präsentiert a eklektischer Stil mit neobarocken Wurzeln. Ebenso spektakulär ist sein Inneres mit einer großen Treppe und einem nicht weniger schönen Theater.

Sie können auch auf das Dach steigen, um Madrid zu sehen. In diesem Fall müssen Sie zahlen, aber es kostet nur vier Euro und die Belohnung ist großartig. Der Eingang befindet sich an derselben Rezeption und es gibt einen Aufzug, der Sie direkt auf die Terrasse bringt und der an der Endhaltestelle Glastüren hat.

Dort angekommen finden Sie eine Cafeteria und eine monumentale Bronzestatue Minerva, Göttin der Weisheit, geschaffen von John Louis Vasallo. Aber vor allem haben Sie eine unvergleichliche 360-Grad-Panorama der Stadt, von der Sierra de Guadarrama im Norden bis zum Cerro de los Ángeles im Süden.

Leuchtturm von Moncloa

Blick vom Leuchtturm von Moncloa

Der Blick auf Madrid vom Faro de Moncloa

Wie der Name schon sagt, befindet sich dieses Bauwerk, das offiziell als Beleuchtungs- und Kommunikationsturm der Stadtverwaltung von Madrid bezeichnet wird, im Stadtteil Madrid Moncloa-Aravaca. Frucht eines Designs Salvador Pérez Arroyo, wurde 1992 eingeweiht und ist das elfthöchste Gebäude der Stadt.

Er ist 110 Meter hoch und damit von überall im Nordwesten der Stadt sichtbar. Allerdings seine sichelförmiger Pavillon und mit Glas geschlossen ist bei 92. Um dorthin zu gelangen, gibt es zwei Außenaufzüge und auch verglast. Zuvor müssen Sie durch den Besucherempfangsraum gehen, der sich in seiner Basis befindet.

Sie können diesen spektakulären Aussichtspunkt von Dienstag bis Sonntag von 9:30 bis 19:30 Uhr betreten. Aus Sicherheitsgründen ist die Kapazität jedoch begrenzt. Auf jeden Fall, wenn Sie hinaufgehen, haben Sie eine der besten Aussichten auf Madrid, zumindest in Bezug auf sein nördlicher Teil.

Madrid Tower

Blick vom Turm von Madrid

Ansichten vom Turm von Madrid

Dieser Name wird einem spektakulären Gebäude gegeben, das sich in der befindet Plaza de España und zwischen Calle Princesa und Gran Vía.Es wurde entworfen von Julian und José Maria Otamendi und zwischen 1954 und 1960 gebaut. Es ist derzeit das sechsthöchste in Madrid, mit 162 metros einschließlich der Antenne, die es krönt. Um Ihnen eine Vorstellung von seinen Dimensionen zu geben, werden wir Ihnen sagen, dass das Projekt 500 Geschäfte, mehrere Galerien, ein Hotel und sogar ein Kino beherbergen sollte.

Außerdem war es einige Jahre lang das höchste Gebäude Spaniens. Derzeit beherbergt es auf den ersten acht Stockwerken genau ein Hotel und auf den übrigen Privatwohnungen. Sie können auch auf die Terrasse gehen und einen herrlichen Blick auf die zentralen Straßen haben, in denen es sich befindet, aber auch auf die Casa de Campodas Royal Palace und Berge in der Nähe der Stadt für den Norden.

Andererseits gibt es ganz in der Nähe dieses beeindruckenden Aussichtspunkts einen weiteren, nicht weniger spektakulären. Wir sprechen über die Dachterrasse des Hotels Riu Plaza. Es befindet sich in der 27. Etage und ist für Menschen mit Schwindel nicht geeignet. Wir sagen Ihnen das, weil es in Wirklichkeit zwei Terrassen gibt und Sie durch eine von einer zur anderen gelangen können Gehweg mit Glasboden.

Seilbahn Casa de Campo

Blick von der Madrider Seilbahn

Der Königspalast und die Almudena-Kathedrale von der Seilbahn Casa de Campo aus

Gerade in der Casa de Campo, die wir gerade erwähnt haben, haben Sie ein weiteres großartiges Instrument, um die besten Aussichten auf Madrid zu erhalten. Die Rede ist von der Seilbahn, die auch den Vorteil hat, dass sie Ihnen eine bewegendes Panorama von Skyline der Stadt.

Auf seiner Reise, die in beginnt Maler Rosales, führt über den Rosengarten des Parque del Oeste, die Station Príncipe Pío, die Einsiedelei von San Antonio de la Florida oder den Fluss Manzanares, um am Ende zu enden Garabitas-Hügel des Landhauses.

Insgesamt legt sie fast zweitausendfünfhundert Meter zurück und erreicht eine maximale Höhe von 40. Die Fahrt dauert etwa elf Minuten und verfügt über 80 Gondeln, von denen jede fünf Personen aufnehmen kann. Aber stellen Sie sich vor allem die Aussicht auf die Stadt vor. Und als ob all dies nicht genug wäre, haben Sie am Ende der Reise in Casa de Campo ein Restaurant um sich nach der Reise mit Parkplätzen für Autos zu stärken.

Darüber hinaus haben Sie in unmittelbarer Nähe der Seilbahn von einigen Ruinen einen herrlichen Blick auf die westlicher Teil von Madrid. Ebenso sehen Sie die Landhaus See, die Manzanares-Flussufer und, wenn der Tag klar ist, die sierra.

Onkel Pio Hill

Onkel Pio Hill

Madrid vom Cerro del Tío Pío

Es befindet sich im Bezirk Puente de Vallecas, genauer gesagt in der Nähe von Numancia, schon nah dran Moratalaz. Es war ein Gebiet, in dem sich viele Emigranten niederließen, die kamen, um ihre Lebensbedingungen in der Hauptstadt zu verbessern, aber es ist derzeit ein Park. An seiner höchsten Stelle befindet sich a architektonisches Ensemble mit Pavillon und Skulptur illusorisches königliches Dreieck Enrique Salamanca.

Von dort aus haben Sie einen spektakulären Blick auf Madrid, besonders bei Sonnenuntergang. Das Panorama umfasst fast die gesamte Stadt, von der Telefon Gebäude auf der Gran Vía bis Chamartin-Türmedurch die berühmten Lutscher der Kommunikation.

Tempel von Debod

Der Tempel von Debod

Tempel von Debod, von dem man auch eine der besten Aussichten auf Madrid hat

Diese Konstruktion von Altes Ägypten wurde in der installiert Westpark, neben dem Paseo del Pintor Rosales, den wir bereits bei der Seilbahn erwähnt haben. Es ist eine Haltestelle, an der sich die Bergkaserne befand. Der Tempel wurde dem spanischen Staat 1968 von der ägyptischen Regierung als Dank für unsere Zusammenarbeit bei der Rettung des Wichtigsten gespendet Nubische Tempel.

Es ist über zweitausend Jahre alt und gewidmet Amon von Debod bereits Isis. Sein Kern ist Kapelle von Adijalamani oder der Reliefs die, wie der Name schon sagt, mit Szenen geschmückt ist, die auf den oben erwähnten Gott Amun anspielen. Außerdem hat das Set Mammisi oder Isis-Anbetungssaal, die Osiriac-Kapelle, die wabet oder Reinigungsbereich für Priester und die sogenannte Schatzgruft, unter anderem.

Wenn diese Konstruktion jedoch als Denkmal von Interesse ist, ist sie nicht weniger Heimat der Aussichtspunkt dass es am Ende des Parks gibt, wo es ist. Es hat ein Fernglas bezahlt und bietet Ihnen eine andere Perspektive auf das Royal Palace und Kathedrale der Almudena, aber der Blick reicht auch bis zum Vergnügungspark.

Palast von Cibeles

Palast von Cibeles

Palacio de Cibeles, in dessen zentralem Turm sich ein Aussichtspunkt befindet

Dieses beeindruckende Gebäude am gleichnamigen Platz beherbergt derzeit Büros der Stadtverwaltung von Madrid und fungiert als Ausstellungshalle. Aber es ist auch bekannt als Telekommunikationspalast dafür, ein Post-, Telegraphen- und Telefonzentrum gewesen zu sein. Sein Bau geht auf den Anfang des XNUMX. Jahrhunderts zurück und es hat a im modernistischen Stil mit neoplateresken und barocken Elementen an der Fassade.

Darüber hinaus bietet es uns eine spektakuläre Aussichtspunkt in seinem zentralen Turm auf der Höhe eines siebten Stockwerks. Für nur zwei Euro geht es hoch hinaus. Im Gegenzug erhalten Sie spektakuläre Ausblicke auf die Paseos del Prado und Recoletossowie die Castellana. Als ob das alles nicht genug wäre, haben Sie im sechsten Stock ein Restaurant.

Abschließend haben wir Ihnen Orte gezeigt, die Ihnen das bieten beste Aussicht auf Madrid. Es gibt jedoch viele andere. Zum Beispiel der Aussichtspunkt in der Kuppel des Kathedrale der Almudena;; der von Grüner Keilpark, in der Nachbarschaft von La Latina, oder der Manzanares Linear Park, wo Sie außerdem archäologische Überreste von großem Wert wie die Stadt La Gavia oder die römische Villa Villaverde finden. Welche dieser Sichtweisen finden Sie am interessantesten?

Möchten Sie einen Reiseführer buchen?

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*